Termine
14 Mai 2024
19:00 - 20:00
TTC Veranstaltung
Spielerversammlung
14 Mai 2024
20:00 - 21:30
TTC Veranstaltung
Mitgliederversammlung 2024
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024

Kalender

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

TTC Spaichingen e.V.

Termine
14 Mai 2024
19:00 - 20:00
TTC Veranstaltung
Spielerversammlung
14 Mai 2024
20:00 - 21:30
TTC Veranstaltung
Mitgliederversammlung 2024
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024

Kalender

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Tischtennis

 

Kreisliga Herren

SV Liptingen I – TTC Spaichingen I 9:3

Der TTC Spaichingen I hat das Auswärtsspiel beim Tabellenführer SV Liptingen I mit dreifachem Ersatz erwartungsgemäß mit 3:9 verloren. Ohne Frank Maurer, Jochen Hamma und Sven Weidner stand man von vornherein auf verlorenem Posten. Dennoch verkauften sich die Primstädter gut und hätten noch den einen oder anderen Punkt mehr machen können. Markus Kübler spielte bei seinem aller ersten Einsatz in der ersten Mannschaft stark auf und gewann sein Einzel ungefährdet in vier Sätzen. Spaichingen I spielt nun am kommenden Samstag beim TSV Nusplingen III und muß dort punkten damit man nicht im unteren Tabellenfeld bleibt.

Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Gastgeber. Paitz/Staiger gewannen mit 3:0 gegen Fuhrmann/Renner, während Weidner/Ketterl und Kübler/Komlogorov jeweils mit 0:3 gegen Lindeman/Epp bzw. Konrad/Dümmel unterlagen. Der aufgerückte Heiko Staiger mußte sich dann mit 0:3 gegen Jan Lindeman geschlagen geben, Heiko Paitz verlor knapp mit 8:11 im fünften Satz gegen Erich Epp. Jürgen Ketterl war gegen Thomas Fuhrmann beim 0:3 chancenlos, während sich Jan Weidner nach einem Klasse-Spiel gegen Christoph Renner hauchdünn mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben mußte. Nach der 0:3 Niederlage von Pavel Kolmogorov gegen Benjamin Konrad waren die Hausherren auf 7:1 davongezogen. Markus Kübler spielte gegen Armin Dümmel stark auf und gewann mit 3:1. Heiko Paitz mußte auch sein zweites Einzel trotz guter Leistung gegen Spitzenspieler Jan Lindeman mit 6:11 im fünften Satz abgeben, nebenan glänzte Heiko Staiger mit einem 11:4 im Entscheidungssatz gegen Erich Epp zum 3:8 aus Sicht der Gäste. Thomas Fuhrmann setzte dann mit einem 3:0 Erfolg gegen Jan Weidner den Schlußpunkt zum 9:3 Endstand.

 

Kreisklasse B2 Herren

TTC Spaichingen III –TV Mühlheim I 9:6

TTC Spaichingen III – TTC Wellendingen 9:0

Mit zwei Heimsiegen hat sich der TTC Spaichingen III in die Spitzengruppe der Tabelle gesetzt. Vor allem der 9:6 Sieg gegen den bisherigen Spitzenreiter TV Mühlheim I kam ziemlich überraschend. Hier war der Erfolg aller drei Doppel spielentscheidend. Spaichingen III rangiert jetzt mit 7:1 Zählern auf Rang zwei.

Die Ergebnisse gegen Mühlheim I: P.Kolmogorov/LandowskiWörner/Schmidt 3:2 (11:6 im fünften Satz), Smirnov/Zepf – Stiefel/Maletz 3:1, Schlecht/K.Kolmogorov – Weggler/Del Campo 3:1, Erwin Schlecht – Ulrich Stiefel 1:3, Cyrill Smirnov – Manuel Wörner 0:3, Pavel Kolmogorov – Hans-Jürgen Weggler 3:2 (11:3 im fünften Satz), Daniel Zepf – Michael Maletz 1:3, Ralf Landowski – Erika Del Campo 1:3, Konstantin Kolmogorov – Johann Schmidt 2:3 (11:13 im fünften Satz), Schlecht – Wörner 3:0, Smirnov – Stiefel 3:0, P.Kolmogorov – Maletz 0:3, Zepf – Weggler 3:2 (nach 0:2 Satzrückstand 11:4 im fünften Satz), Landowski – Schmidt 3:2 (11:9 im fünften Satz), K.Kolmogorov – Del Campo 3:0.

Die Ergebnisse gegen den TTC Wellendingen: Schlecht/Landowski – Bucher/Angst 3:1, Smirnov/Zepf – Müller/Hirschberger 3:1, Merkt/Kolmogorov – Jäschke/App 3:0, Erwin Schlecht – Thilo Hirschberger 3:0, Cyrill Smirnov – Klaus Müller 3:0, Daniel Zepf – Alexander Angst 3:1, Ralf Landowski – Reinhold Bucher 3:2 (nach 0:2 Satzrückstand 11:3 im fünften Satz), Kay Merkt – Rehan App 3:0, Konstantin Kolmogorov – Robert Jäschke 3:0.

 

 

Kreisklasse C2 Herren

TTC Spaichingen IV – SV Liptingen IV 9:1

Die vierte Mannschaft des TTC Spaichingen hat mit diesem 9:1 Erfolg gegen den SV Liptingen IV die Tabellenführung übernommen. Die Gäste, die nur mit fünf Spielern antraten, konnten insgesamt nur fünf Sätze gewinnen.

Die Ergebnisse: Blessing/Laudenschläger – Langlois/Gamper 3:1, Detambel/Molsner – Renner/Breinlinger 3:1, Willi Detambel – Manuel Renner 3:0, Gert Molsner – Erhard Renner 3:0, Kay Merkt – Daniel Langlois 3:0, Emre Yildirim – Heike Breinlinger 0:3, Waldemar Laudenschläger – Julian Gamper 3:0, Detambel – E. Renner 3:0, dazu kommen zwei kampflose Punkte.

 

                                                               Bezirksklasse Jungen

                                                                  

                                                              TTV Hardt - TTC Spaichingen I 1:6

                                                              TTV Zimmern - TTC Spaichingen I 6:1

 

                                                              Kreisklasse A Jugend

 

                                                               TTC Tuttlingen II - TTC Spaichingen II 6:0

                                                               TTC Rottweil - TTC Spaichingen II 6:1

 

Tischtennis

 

Kreisliga Herren

TTC Spaichingen I – TV Aldingen I 6:9

Der TTC Spaichingen I hat das Derby gegen den TV Aldingen I knapp mit 6:9 verloren. In einem sehr guten Spiel sah es nach einer 4:2 Führung zunächst gut für die Gastgeber aus, doch in der Folge konnten nur noch zwei Einzel gewonnen werden. Aldingen I hatte im hinteren Paarkreuz ein deutliches Übergewicht, denn Volker Hauser und Armin Moldenhauer gewannen neben Vitali Frick alle Einzel. Bei Spaichingen I blieb Heiko Staiger unbesiegt. Der TV Aldingen I hat jetzt 4:2 Punkte, während Spaichingen I bei einem Spiel weniger 2:2 Zähler aufweist.

Nach den Doppeln lagen die Hausherren mit 2:1 in Führung. Paitz/Maurer gewannen glatt mit 3:0 gegen Brüggemann/Moldenhauer, Hamma/J.Weidner zeigten ein tolles Match gegen Hohner/Hauser und siegten in vier Sätzen, während Staiger/S.Weidner mit 0:3 gegen Frick/Storz unterlagen. Heiko Paitz besiegte dann Frank Brüggemann mit 3:1 und Frank Maurer mußte sich in einem sehr guten Match gegen Vitali Frick in vier Sätzen geschlagen geben. Heiko Staiger hatte gegen Andreas Storz gar keine Probleme und gewann locker mit 3:0 zum 4:2 für die Primstädter. Danach legten die Aldinger mächtig zu und nach den Niederlagen von Jochen Hamma (0:3 gegen Ernst Hohner), Sven Weidner (1:3 gegen Armin Moldenhauer), Jan Weidner (1:3 gegen Volker Hauser) und Heiko Paitz (0:3 gegen Vitali Frick) stand es 6:4 für die Gäste. Frank Maurer bezwang anschließend Frank Brüggemann sicher mit 3:1 und Heiko Staiger gewann nach einem packenden Spiel gegen Ernst Hohner in fünf Sätzen zum 6:6 Ausgleich. Dann folgte der Knackpunkt in dieser Partie, denn Jochen Hamma konnte eine 2:0 Satzführung gegen Andreas Storz nicht verwerten und unterlag noch mit 11:13 im fünften Satz und auch Sven Weidner verlor in vier engen Sätzen gegen Volker Hauser zum 6:8. Jan Weidner fand anschließend gegen Armin Moldenhauer nicht in sein Spiel und gab es folgerichtig mit 0:3 ab zum 6:9 Endstand. Am kommenden Samstag spielt der TTC Spaichingen I ersatzgeschwächt beim Tabellenführer SV Liptingen I.

Kreisklasse A2 Herren

TTC Spaichingen II – TTC Rottweil III 9:5

Die zweite Mannschaft des TTC Spaichingen hat den Tabellenletzten TTC Rottweil III erwartungsgemäß mit 9:5 besiegt. Die Gastgeber hatten allerdings einige Mühe, denn beim Stande von 2:3 gewannen sie drei knappe Fünf-Satz Duelle hintereinander. Rottweil III war im vorderen Paarkreuz klar überlegen und holte dort alle vier Einzel. Bei den Primstädtern gewannen Markus Kübler, Hartmut Damnik und Erwin Schlecht jeweils beide Einzel. Spaichingen II hat jetzt 4:2 Punkte und liegt momentan auf Rang vier.

Die Ergebnisse: Kübler/Smirnov – Link/Baur 3:1, Weidner/Ketterl – Schubnell/Schwarz 2:3 (9:11 im fünften Satz), Damnik/Schlecht – F.Reichelt/A.Reichelt 3:0, Ludwig Weidner – Dieter Schwarz 1:3, Jürgen Ketterl – Manuel Schubnell 1:3, Markus Kübler – Philipp Baur 3:2 (11:7 im fünften Satz), Hartmut Damnik – Stefan Link 3:2 (11:7 im fünften Satz), Erwin Schlecht – Andreas Reichelt 3:2 (nach 0:2 Satzrückstand
17:15 im fünften Satz), Cyrill Smirnov – Friedrich Reichelt 3:1, Weidner – Schubnell 0:3, Ketterl – Schwarz 2:3 (9:11 im fünften Satz), Kübler – Link 3:1, Damnik – Baur 3:1, Schlecht – F. Reichelt 3:1.

Kreisklasse B2 Herren

TTC Spaichingen III – TSV Endingen III 9:1

Einen mühelosen 9:1 Kantersieg feierte der TTC Spaichingen III gegen den Tabellenletzten TSV Endingen III. Die Gastgeber mußten nur ein Doppel abgeben, ansonsten gestattete Spaichingen III den Gästen nur noch drei weitere Satzgewinne. Mit 3:1 Zählern rangiert man momentan auf Rang vier.

Die Ergebnisse: P.Kolmogorov/Landowski – Engelhardt/Loose 3:1, Zepf/Yildirim – Bolte/Sultanov 3:0, Merkt/K.Kolmogorov – Kunkel/Heyna 2:3 (8:11 im fünften Satz), Pavel Kolmogorov – Michael Kunkel 3:0, Daniel Zepf – Rainer Engelhardt 3:0, Ralf Landowski – Dieter Loose 3:1, Kay Merkt – Kevin Heyna 3:0, Konstantin Kolmogorov – Wladimir Sultanow 3:0, Emre Yildirim – Dennis Bolte 3:0, P.Kolmogorov – Engelhardt 3:1.

 

Kreisklasse Jungen

TTC Spaichingen II – TTC Aichhalden 6:3

Die zweite Jugendmannschaft hat mit dem Sieg gegen Aichhalden ihr Punktekonto ausgeglichen. Die Punkte gegen die nur mit drei Spielern angetretenen Aichhaldener holten Robin Roth (2), Tom Roth, Tobias Glöckler und zwei kampflose Punkte.

 

 

Tischtennis

Kreisklasse A2 Herren

TTFC Dürbheim I – TTC Spaichingen II 9:3

Der TTFC Dürbheim I hat das Derby gegen den TTC Spaichingen II erwartungsgemäß mit 9:3 gewonnen. Die Gäste führten zwar nach den Doppeln mit 2:1, doch in der Folge konnte nur noch ein Einzel gewonnen werden. Stark präsentierte sich Ludwig Weidner, der gegen die Dürbheimer Nummer eins Christoph Bronner mit 3:1 gewann. Nachwusspieler Jan Neumann zeigte auch eine gute Leistung, mußte sich aber gegen Christoph Bronner knapp mit 2:3 und gegen Michael Zepf mit 1:3 geschlagen geben. Dafür schlug er zusammen mit Ludwig Weidner das Dürbheimer Spitzendoppel Zepf/Mauch in vier Sätzen. Dürbheim I ist jetzt mit 4:0 Zählern Tabellenführer, Spaichingen II rangiert mit 2:2 Punkten momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Die Ergebnisse: Zepf/Mauch – Weidner/Neumann 1:3, Bronner/Ragg – Damnik/Schlecht 3:1, Lücking/Faude – Kübler/Smirnov 2:3 (7:11 im fünften Satz). Christoph Bronner – Jan Neumann 3:2 (11:4 im fünften Satz), Michael Zepf – Ludwig Weidner 3:1, Stefan Mauch – Hartmut Damnik 3:1, Ekkehard Lücking – Markus Kübler 3:2 (11:7 im fünften Satz), Frank Faude – Cyrill Smirnov 3:2 (11:9 im fünften Satz), Markus Ragg – Erwin Schlecht 3:0, Bronner – Weidner 1:3, Zepf – Neumann 3:1, Mauch – Kübler 3:0.

 

Kreisklasse C2 Herren

TTFC Dürbheim II – TTC Spaichingen IV 6:9

Die vierte Mannschaft des TTC Spaichingen hat auch ihr zweites Rundenspiel gewonnen. Beim TTFC Dürbheim II gab es einen knappen aber verdienten 9:6 Erfolg. Alexander Krieger und Waldemar Brumhardt waren mit jeweils zwei Einzelsiegen die stärksten Spieler bei den Gästen, bei Dürbheim II gewann Oskar Henne beide Einzel.

Die Ergebnisse: Baumgärtner/Henne – Yildirim/Brumhardt 3:0, Yildirim/Huber – Krieger/Molsner 0:3, Link/Polzer – Blessing/Laudenschläger 2:3 (15:17 im fünften Satz), Sven Baumgärtner – Gert Molsner 3:2 (11:4 im fünften Satz), Turan Yildirim – Alexander Krieger 1:3, Karsten Link – Harald Blessing 1:3, Oskar Henne – Emre Yildirim 3:0, Nicolas Huber – Waldemar Brumhardt 2:3 (12:14 im fünften Satz), Jakob Polzer – Waldemar Laudenschläger 3:2 (11:6 im fünften Satz), Baumgärtner – Krieger 1:3, Yildirim – Molsner 3:1, Link – Yildirim 1:3, Henne – Blessing 3:1, Huber – Laudenschläger 1:3, Polzer – Brumhardt 2:3 (nach 2:0 Satzführung 8:11 im fünften Satz).

Tischtennis

 

Kreisliga Herren

 

TTC Spaichingen I – TTSB Aistaig I 9:2

Der TTC Spaichingen I ist mit einem klaren 9:2 Erfolg gegen den Aufsteiger TTSB Aistaig I in die Saison gestartet. Beide Mannschaften konnten nicht in Bestbesetzung antreten, wobei bei den Gästen gleich zwei Spieler fehlten. Die Hausherren kamen gleich mit einer 3:0 Führung aus den Eingangsdoppeln heraus und legten damit frühzeitig den Grundstein für diesen klaren Erfolg. Spaichingen I hat jetzt gleich eine dreiwöchige Spielpause, ehe es am 11.10.14 zum Lokalderby zuhause gegen den TV Aldingen I kommt.

Die Ergebnisse: Paitz/Maurer – Hauser/Fahnenstich 3:1, Staiger/J.Weidner – Haffner/Weymann 3:2 (11:8 im fünften Satz), Hamma/L.Weidner – Schimon/Rieder 3:1, Heiko Paitz – Frank Haffner 3:0, Frank Maurer – Steffen Hauser 1:3, Heiko Staiger – Thomas Fahnenstich 3:1, Jochen Hamma – Mike Weymann 3:0, Jan Weidner – Marcel Rieder 3:0, Ludwig Weidner – Stefan Schimon 3:1, Heiko Paitz – Steffen Hauser 2:3 (8:11 im fünften Satz), Frank Maurer – Frank Haffner 3:1.

TV Aldingen I – TTC Seedorf I 9:0

Der TV Aldingen I ist mit einem mühelosen 9:0 Erfolg gegen den zweiten Aufsteiger TTC Seedorf I in die neue Spielzeit gestartet. Auch in dieser Partie mußten beide Mannschaften mit mehrfachem Ersatz antreten, wobei die Hausherren dies eindeutig besser kompensieren konnten. Die Gäste konnten lediglich fünf Sätze für sich entscheiden.

Die Ergebnisse: Frick/Storz – Banholzer/Engeser 3:0, Brüggemann/Moldenhauer – Hangst/Glatthaar3:2 (11:3 im fünften Satz), Hauser/Frommbach – Pulter/Stais 3:0, Vitali Frick – Pierre Pulter 3:0, Frank Brüggemann – Raphael Banholzer 3:1, Andreas Storz – Uwe Engeser 3:0, Volker Hauser – Tobias Stais 3:0, Armin Moldenhauer – Uli Glatthaar 3:1, Herberth Frommbach – Christian Hangst 3:1.

 

Kreisklasse A2 Herren

TTC Spaichingen II – TV Aldingen II 9:4

Auch die zweite Mannschaft des TTC Spaichingen ist mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Im Derby gegen den TV Aldingen II gab es einen 9:4 Erfolg. Dabei konnten die Gastgeber alle vier gespielten Fünf-Satz Duelle für sich entscheiden. Überragend auf Spaichinger Seite präsentierten sich Jürgen Ketterl und Markus Kübler, die im vorderen Paarkreuz alle vier Einzel gewinnen konnten.

Die Ergebnisse: Damnik/Schlecht – Gruhler/Wagg-Langmeier 3:2 (11:5 im fünften Satz), Ketterl/Schmidt – Moldenhauer/Langmeier 1:3, Kübler/Smirnov – Zetto/Sabo 3:1, Jürgen Ketterl – Werner Langmeier 3:1, Markus Kübler – Armin Moldenhauer 3:2 (11:8 im fünften Satz), Hartmut Damnik – Mario Zetto 3:2 (11:2 im fünften Satz), Erwin Schlecht – Jürgen Gruhler 0:3, Cyrill Smirnov – Elly Wagg-Langmeier 3:0, Jürgen Schmidt – Franz Sabo 1:3, Ketterl – Moldenhauer 3:2 (11:8 im fünften Satz), Kübler – Langmeier 3:1, Damnik – Gruhler 0:3, Schlecht – Zetto 3:0.

Kreisklasse B2 Herren

TG Schömberg II – TTC Spaichingen III 8:8

Die dritte Mannschaft des TTC Spaichingen ist mit einem Remis bei der TG Schömberg II in die Saison gestartet. Die Gäste zeigten dabei eine tolle Moral, denn von Beginn an lag man im Rückstand, am Ende mit 6:8, um dann doch noch ein 8:8 zu erkämpfen. Garanten für diesen Punkt waren Stefan Goldmann und Ralf Landowski, die jeweils beide Einzel gewinnen konnten.

Die Ergebnisse: Riedel/Koch – Goldmann/Zepf 3:0, Scherer/Gropper – P.Kolmogorov/Landowski 0:3, Hauser/Kalk – Merkt/K.Kolmogorov 3:0, Martina Riedel – Pavel Kolmogorov 3:0, Marianne Koch – Stefan Goldmann 1:3, Wolfgang Scherer – Ralf Landowski 1:3, Detlef Hauser – Daniel Zepf 3:0, Steffen Gropper – Konstantin Kolmogorov 3:0, Dorothea Kalk – Kay Merkt 2:3 (10:12 im fünften Satz), Riedel – Goldmann 0:3, Koch – P.Kolmogorov 3:0, Scherer – Zepf 3:2 (11:6 im fünften Satz), Hauser – Landowski 2:3 (nach 2:0 Satzführung 3:11 im fünften Satz), Gropper – Merkt 3:0, Kalk – K.Kolmogorov 2:3 (8:11 im fünften Satz), Riedel/Koch – P.Kolmogorov/Landowski 1:3.

 

Kreisklasse C2 Herren

TTC Spaichingen IV – TTV Hardt II 9:3

Einen ungefährdeten 9:3 Heimsieg feierte die vierte Mannschaft des TTC Spaichingen gegen den TTV Hardt II. Alexander Krieger und Gert Molsner waren mit jeweils zwei Einzelerfolgen die stärksten Spaichinger Akteure.

Die Ergebnisse: Krieger/Molsner – Schlösser/Westphal 3:0, Detambel/Brumhardt – Ogrzall/Herzog 0:3, Blessing/Laudenschläger – Klausmann/Winkler 3:0, Willi Detambel – Klaus Herzog 3:0, Alexander Krieger – Michael Ogrzall 3:1, Gert Molsner – Tobias Westphal 3:1, Harald Blessing – Sascha Schlösser 3:0, Waldemar Laudenschläger – Thomas Winkler 0:3, Waldemar Brumhardt – Timo Klausmann 3:0, Detambel – Ogrzall 1:3, Krieger – Herzog 3:0, Molsner – Schlösser 3:0.

 

Bezirksklasse Jungen

TTC Spaichingen I – TTV Dunningen 6:2

TTC Spaichingen I – TTC Wehingen 5:5

Die erste Jugendmannschaft ist mit 3:1 Punkten in die Saison gestartet. Stephan Koch und Justin Merkel blieben in beiden Begegnungen unbesiegt.

Kreisklasse Jungen

TTC Spaichingen II – TTC Seedorf 6:0

TTC Spaichingen II – TV Epfendorf II 2:6

 

Wir benutzen Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.