TT Corona-Aktion & -Challenge

2021 Corona Aktion11.04.2021 / 35 aktive Mitglieder des TTC haben in diesen Tagen ein Überraschungspaket vom Tischtennisverein zugestellt bekommen. Mit dieser Aktion möchte der Verein in Zeiten, in denen das Vereinsleben seit mehr als einem halben Jahr komplett brach liegt, an den von Vielen doch stark vermissten Sport, aber auch an die Kameradschaft, erinnern.

Zusätzlich haben sich die beiden Vorsitzenden Ralf Landowski und Heiko Paitz einen digitalen Wettbewerb ausgedacht, bei denen die TTC-Akteure ihr Können unter Beweis stellen sollen.

In verschiedenen Disziplinen dürfen sich die Spielerinnen und Spieler bis Ende Juni 2021 messen, Ihre Erfolge filmen und die Ergebnisse per E-Mail einsenden. Der Sieger der "TT Corona Challenge" erhält einen Essensgutschein eines Spaichinger Restaurants. 

Der Verein hofft nun darauf, dass sich viele der Mitglieder beteiligen, ihren Tischtennisschläger mal wieder aus der Sporttasche hervor holen und mit den Kollegen aus den Mannschaften virtuell um die Wette eifern.

Möge der Beste gewinnen!

 

 

 

03.01.20 - Spieleabend

Jan Weidner, Maximilian Zepf und Heiko Paitz heißen die Sieger vom Spieleabend des TTC Spaichingen / Gute Resonanz mit 22 Teilnehmern

20 01 03 SpieleabendDer TTC Spaichingen hat am vergangenen Freitag seinen traditionellen Spieleabend durchgeführt. Mit 22 Teilnehmern war die Veranstaltung besser besucht wie im vergangenen Jahr. Es wurde wieder Binokel, Skat und „Mensch ärgere dich nicht“ angeboten. Nach gut vier Stunden Spielzeit standen die Sieger fest.

Beim Skat räumte die „Familie“ Weidner die ersten drei Plätze ab. Jan Weidner gewann nach drei Spielrunden mit 525 Punkten klar vor Ludwig Weidner (389 Punkte) und Michael Weidner (277 Punkte). Beim Binokel stand nach drei Spielrunden Maximilian Zepf mit 4740 Punkten als Sieger fest. Auf Rang zwei landete Roland Asapowitsch mit 4490 Punkten knapp vor dem Drittplatzierten Frank Maurer, der es auf 4380 Punkte brachte. Auch das dritte Spiel des Abends war hart umkämpft. Beim „Mensch ärgere dich nicht“ setzte sich letztlich nach vier Spielrunden Heiko Paitz durch, dahinter landeten punktgleich auf Rang zwei Jan Neumann und Axel Hauser. Gemeinsame Dritte wurden Kaek Wongphat und Emilian Paitz.

Bei der anschließenden Siegerehrung durch den ersten Vorsitzenden Ralf Landowski konnte sich jeder Teilnehmer ein Geschenk in Reihenfolge der Platzierung aussuchen. Alle waren sich einig, dass es wieder ein gelungener Spieleabend war.

 

Weihnachtsturnier 2019

Tischtennis Weihnachtsturnier des TTC Spaichingen

Heiko Paitz/Adrian Nürnberger gewinnen Weihnachtsturnier des TTC Spaichingen / 2:1 Sieg im Finale gegen Heiko Staiger/Pavel Kolmogorov

XMAS 19 AdrianHeikoHeiko Paitz und Adrian Nürnberger haben das Weihnachtsturnier des TTC Spaichingen für sich entscheiden können. Bei dem beliebten Turnier waren dieses Jahr mit sieben Zweier Mannschaften zwar weniger Teams als vor zwei Jahren am Start, dennoch entwickelten sich in der Spaichinger Rupert-Mayer Schulturnhalle gute und spannende Spiele. Es wurde in zwei Gruppen gespielt, in der Gruppe A mußte unter drei Mannschaften, die alle 2:1 Siege hatten letztlich das Spielverhältnis über Rang eins und zwei entscheiden. Heiko Paitz/Adrian Nürnberger und Heiko Staiger/Pavel Kolmogorov lagen aber auch hier gleich auf (5:3), so das der direkte Vergleich herangezogen werden mußte. Paitz/Nürnberger gewannen diesen und belegten somit vor Staiger/Kolmogorov den ersten Rang. Kay Merkt/Jan Weidner blieben mit ebenfalls 2:1 Siegen, aber einem Spielverhältnis von 4:4 auf der Strecke. In der Gruppe B setzten sich Markus Kübler/Emre Yildirim durch, zweiter wurde hier das Dreier Team Vasile Gaivas /Ralf Landowski/Waldemar Brumhardt. Im Halbfinale setzten sich dann Paitz/Nürnberger mit 2:0 gegen Gaivas/Landowski durch, im zweiten Halbfinale gewannen Staiger/Kolmogorov mit 2:0 gegen Kübler/Yildirim. Das Spiel um den dritten Platz entschieden Markus Kübler/Emre Yildirim glatt mit 2:0 gegen Vasile Gaivas/Ralf Landowski für sich. Im Finale standen sich anschließend Heiko Paitz/Adrian Nürnberger und Heiko Staiger/Pavel Kolmogorov gegenüber. Paitz bezwang Staiger klar mit 3:0, während Nürnberger ebenso deutlich gegen Kolmogorov verlor. So mußte das Doppel die Entscheidung über den Turniersieg bringen, Paitz/Nürnberger setzten sich hier in fünf Sätzen durch und sicherten sich somit Rang eins.

Bei der anschließenden Weihnachtsfeier, die mit 30 Personen gut besucht war fand dann auch die Siegerehrung des Turniers statt, Höhepunkt neben dem Besuch des Nikolauses war ein fast halbstündiger Film von Heiko Paitz über das TTC Jahr 2019, wofür er lang anhaltenden Applaus bekam.

Einige Eindrücke des Tages sind in der Galerie zu finden.

 

21 Vereinsmitglieder erleben informativen Ausflug

Collage Ausflug2019

Kurz vor Ferienende machten sich einige Mitglieder des TTC Spaichingen auf, um zwei interessante Führungen an diesem sonnigen und warmen Tag zu erleben.
Nachdem die TTC'ler ab Spaichingen den Ringzug nach Hüfingen nahmen, kam die Gruppe gegen 12 Uhr dort an und erkundete die kleine Altstadt. Anschließend besuchte man die römische Badruine und ließ sich mittels einer Führung die römische Geschichte rund um das ehemalige Kastellbad erklären. Die antike Badeanlage von Hüfingen gehörte um ca. 70 n. Chr. zu einem militärischen Stützpunkt der Römer und ist eines der am besten erhaltenen nördlich der Alpen. Ein kurzer Film nach der Besichtigung rundete die informative Führung ab, so dass man sich gut gelaunt in Richtung einer kurzen Einkehr machte.
Um 16 Uhr - nach einem leckeren Eis - ging es bereits weiter in Donaueschingen mit der Erlebnisführung Donauquelle. Die Vereinsmitglieder erfuhren, was dort bei der Donauquelle neben dem Schloss aus der Erde sprudelt - Regenwasser aus dem Schwarzwald. Am Ende der ebenfalls sehr tollen Führung besichtigte man den Zusammenfluss des Donaubächles und der Brigach und nahm vielerlei Informationen über die Donau mit nach Hause.
Erneut mit dem Ringzug fuhr die Gruppe dann anschließend zum Gasthaus "Staatsbahnhof" in Trossingen, wo man lecker schmauste. Auf der späteren Heimfahrt nach Spaichingen war man sich einig, dass diese Exkursion in heimischen Gefilden sehr schön und zudem informativ war, es sich doch lohnt auch mal in unserer schönen Region zu bleiben.

Hier noch einige Impressionen des Tags.

Termine

Keine Termine

Kalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31