Termine
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024
07 Sep. 2024
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2024

Kalender

Juli 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

TTC Spaichingen e.V.

Termine
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024
07 Sep. 2024
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2024

Kalender

Juli 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Frank Dinter / Jan Weidner gewinnen das Weihnachtsturnier 2023 / Neun Mannschaften am Start / Weihnachtsfeier mit knapp 50 Vereinsmitgliedern sehr gut besucht

16.12.23 / Der TTC Spaichingen hat das Jahr 2023 traditionell mit dem beliebten Weihnachtsturnier und der anschließenden Weihnachtsfeier abgeschlossen. Beim Weihnachtsturnier konnte der erste Vorsitzende Heiko Paitz 23 Teilnehmer begrüßen, es wurden somit bei den Aktiven 9 Zweier-Mannschaften zusammengelost. Nach gut sechs Stunden Spielzeit standen Frank Dinter / Jan Weidner als neue Sieger des Weihnachtsturniers mit 10:2 Siegen fest. Ganz knapp dahinter landeten mit ebenfalls 10:2 Siegen das Duo Markus Kübler/Jürgen Ketterl, somit gab hier das bessere Spielverhältnis den Ausschlag über den Gesamtsieg. Auf dem dritten Platz kamen Anita Szabo / Mario Zetto.

Bei den Jugendlichen waren vier Teilnehmer am Start, hier setzte sich am Ende Emilian Paitz ungeschlagen mit 3:0 Siegen durch, auf den zweiten Platz kam Luca Geiger mit 2:1 Siegen vor Sam Mattes, der somit den dritten Platz belegte.

Der TTC Spaichingen spendete für den Kinderschutzbund Spaichingen bei diesem Weihnachtsturnier für jeden gespielten Satz 50 Cent, so dass Jochen Merkt einen Scheck von aufgerundet 200 Euro entgegennehmen durfte.

Bei der anschließenden Weihnachtsfeier im Hotel „Kreuz“ gab es dann mit knapp 50 Vereinsmitgliedern eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl. Der erste Vorsitzende Heiko Paitz nahm hier die Siegerehrung des Weihnachtsturniers vor und der zweite Vorsitzende Ralf Landowski holte noch die Siegerehrung der bereits im Frühjahr gespielten Vereinsmeisterschaften nach. Wie immer präsentierte Heiko Paitz einen herausragenden Film über das abgelaufene Vereinsjahr, der bei allen Anwesenden sehr gut ankam. Abschließend gab es noch zwei Ehrungen beim TTC Spaichingen, Anton Paitz wurde für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt und Frank Maurer durfte die Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft beim TTC Spaichingen entgegennehmen. Beide Jubilare bekamen vom ersten Vorsitzenden Heiko Paitz einen großen Geschenkkorb überreicht.

Jochen Merkt vom Kinderschutzbund Spaichingen konnte vom Kassierer des TTC Frank Dinter einen Scheck über 200 Euro entgegennehmen.

 

Am 22.07.2023 war es wieder so weit. Am zweiten Wochenende des diesjährigen Stadtfests, dem Spaichinger Primtalsommer, fand man auch den Tischtennisclub auf dem Platz hinter dem Gewerbemuseum.

Das Tischtennis Sportabzeichen konnten die Anwesenden neben der TTC "Bude" ablegen - Kay Merkt organisierte auch dieses Jahr den witizgen sportlichen Ausgleich zum Trubel rund um den Festplatz udn zog positive Resonanz.

Der TTC bot an einem tollen Sommertag aber auch allerlei Kulinarisches an. Neben Kaffee, Waffeln und kühlen Getränken entschied man sich dieses Jahr für einen Grill-Fladen, der bei den Gästen bestens ankam und am Ende des Tages ausverkauft war. Viel positive Resonanz gab es für das toll gegrillte und sehr schmackhafte Schweinefleisch, welches von Waldemar den ganzen Tag über einem Kohlegrill zubereitet wurde.

Es war nach 2022 erneut eine tolle Teamleistung, um dieses Event zum Erfolg zu führen. Vielen Dank nochmals an alle Helfer!

 

Der TTC Spaichingen hat am 16.09.23 nach langer Zeit mal wieder ein Tischtennis Laienturnier ausgetragen. Mit der Resonanz war der erste Vorsitzende des TTC, Heiko Paitz, sehr zufrieden da man ja im Vorfeld nicht wusste, wie so ein Turnier in Spaichingen ankommen würde. Erstmals im Jahr 1971 veranstaltete der TTC ein Laien-Tischtennisturnier für sportbegeisterte Menschen aus der Umgebung. Nach 40 Jahren Abstinenz hat der Vorstand des Vereins auf mehrfachem Wunsch entschieden ein solches Format erneut anzubieten.

So gab es bei einer Spielzeit von fast fünf Stunden gute und spannende Spiele zu sehen. Eine Laienmannschaft bestand aus drei Spielern. Zunächst wurde in zwei Vierergruppen Jeden gegen Jeden gespielt. In der Gruppe A setzte sich die Mannschaft Osmanische Rückhand Schelle in der Besetzung Tim Wenzler, Paul Merkt und Jochen Merkt glatt mit 6:0 Punkten vor dem Team 7 in der Besetzung Kaya Fatih Cetin, Cebrai Avci und Emre Avic durch, die es auf 4:2 Punkte brachten.

In der Gruppe B siegte Fireball (Markus Winkler, Anna-Lena Sitzler, Edwin Pfundstein) mit 6:0 Punkten vor Schnelle Kelle (Moritz Bähr, Marlon Frech, Bennet Knebel). Im Halbfinale siegte dann die Osmanische Rückhand Schelle klar mit 3:0 gegen die Schnelle Kelle, im anderen Halbfinale gewann Fireball mit 3:1 gegen das Team 7. Die Osmanische Rückhand Schelle konnte dann auch das Finale klar mit 3:0 gegen Fireball gewinnen und sich somit den Pokal ungefährdet sichern.

In der Mittagspause verköstigte der TTC die Teilnehmer und Zuschauer mit kühlen Getränken und Gegrilltem. Vielen Dank auch nochmals an die Rupert-Mayer Schule für die Möglichkeit, ein solches Event stattfinden zu lassen.

2023 09 16 Laienturnier

Hier geht es zu den Bildern des Events

09.09.2023 / Der Tischtennis Club Spaichingen hat vor kurzem seinen diesjährigen Vereinsausflug durchgeführt. Der Ausflug — vom zweiten Vorsitzenden Ralf Landowski glänzend organisiert — führte die 33 Vereinsmitglieder mit dem Omnibus in den Nordschwarzwald.

Zunächst gab es in Hirsau eine 90–minütige Führung im Kloster St. Peter und Paul, hier wurden die Ruinen des Peter– und Paulklosters unter fachkundiger Anleitung besichtigt. Nach einem ausgiebigen Sektfrühstück ging die Fahrt weiter zum Baumwipfelpfad nach Bad Wildbad. Mit einer Gesamtlänge von 1250 Metern und einer Höhe bis zu 20 Metern über dem Waldboden schlängelt sich der Pfad durch Buchen, Tannen und Fichten.

Höhepunkt für die begeisterten Mitglieder war der 40 Meter hohe, architektonisch einmalige Aussichtsturm, von dem man dann auch mit einer Rutschbahn wieder hinunter kam. Nach dem zweistündigen Aufenthalt ging die Fahrt dann weiter entlang der Großen Enz nach Enzklösterle. Hier ging es zur Riesenrutschbahn Poppeltal, was vor allem von den Kindern mit Begeisterung angenommen wurde. Gegen 17 Uhr ging es dann weiter zum Abschluss nach Bösingen ins Gasthaus „Wilder Mann“ zum Abendessen, anschließend ging es zurück nach Spaichingen.

Ausflug 2023

Hier geht es zu den Bildern des Events

Der TTC Spaichingen hat am Fronleichnamstag seine traditionelle Wanderung zum oberen Hausener Grillplatz durchgeführt. 25 Teilnehmer trafen sich um 11 Uhr, wo man zunächst bangen Blickes das Wetter beobachtete, denn rings um Spaichingen gab es schon die ersten Regenschauer und Gewitter. Dennoch ließen sich die TTCler nicht von Ihrem Vorhaben abbringen und als man dann am Zundelberg ankam, waren die einzelnen Regentropfen auch schon wieder vorbei. Auf dem Hausener Grillplatz angekommen wartete auch schon Waldemar Brumhardt mit gekühlten Getränken auf die durstige Wanderschar und das Grillfeuer brannte auch schon, so das man schnell Speis und Trank zu sich nehmen konnte. Bei immer besser werdendem Wetter und bester Stimmung kamen auch die jungen Wanderer bei verschiedenen Ballspielen voll auf Ihre Kosten. Gegen 16:30 Uhr ging es dann wieder zurück Richtung Spaichingen, natürlich mit der obligatorischen Einkehr auf der Spaichinger Skihütte, wo man sich noch mit Kaffee und Kuchen stärken konnte, bevor es dann wieder runter ins Tal nach Spaichingen ging.

 

Heiko Paitz bleibt erster Vorsitzender des TTC Spaichingen / Durchwachsene Sportliche Saison

Der TTC Spaichingen hat vergangene Woche seine diesjährige Genralversammlung abgehalten. Leider fanden sich nur 20 Vereinsmitglieder im Gasthaus Engel ein. Der erste Vorsitzende Heiko Paitz ging zunächst in seinem Bericht auf die - nach der Corona Zwangspause – zahlreichen Veranstaltungen des TTC Spaichingen ein. Höhepunkt sei zweifellos der Primtalsommer im Juli vergangenen Jahres auf dem Marktplatz in Spaichingen gewesen. An den beiden Tagen hätten viele Vereinsmitglieder großes geleistet, der Verein hat sich bei dem Stadtfest hervorragend präsentiert und konnte auch Werbung in eigener Sache machen. Auch die traditionelle Fronleichnamswanderung nach Hausen o.V konnte wieder durchgeführt werden. Paitz bedankte sich bei allen Vorstands- und Ausschußmitgliedern für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Vereinsjahr. Zugleich kündigte er an, das der TTC Spaichingen auch bei der Neuauflage des dieses Mal in abgespeckter Form stattfindenden Primtalsommers in diesem Jahr wieder mitwirken wird. Dieser findet an verschiedenen Samstagen hinter dem Gewerbemuseum statt, der TTC wird an einem dieser Samstage am Start sein. Anschließend trug Frank Dinter den Kassenbericht des TTC Spaichingen vor, in diesem Jahr gab es zwar ein kleines Minus zu verzeichnen, dennoch steht der TTC nach wie vor finanziell sehr gut da, wie Dinter berichtete. Als großen Erfolg bezeichnete Dinter den Primtalsommer, hier konnte der Verein mit einem sehr positiven Ergebnis die Kasse aufbessern. Gleichzeitig bedankte sich Frank Dinter beim früheren Kassierer Markus Wissmann für seine großartige Unterstützung speziell in der Übergangsphase nach dem Wechsel auf dem Posten des Kassierers. Die Kasse wurde geprüft von Harald Blessing und Jürgen Schmidt, Sie bestätigten eine einwandfreie Kassenführung von Frank Dinter.

Über die sportlichen Ergebnisse berichteten anschließend der Technische Leiter Markus Kübler und Jugendleiter Kay Merkt. Kübler beschrieb die Saison bei den drei aktiven Herrenmannschaften als durchwachsen. Die erste Mannschaft kämpfte bis zum Ende der Saison gegen den Abstieg, der letztlich dann auch verhindert werden konnte. Die zweite Mannschaft baute nach einer guten Hinserie in der Rückrunde stark ab, letztlich konnte aber das anvisierte Ziel Klassenerhalt auch erreicht werden. Die dritte Mannschaft mußte aus der Kreisliga B absteigen, auch bedingt durch größere Personalprobleme, allerdings so Kübler könnte es sein, das die dritte Mannschaft in der B-Klasse bleibt weil die Kreisliga C voraussichtlich aufgelöst wird. Jugendleiter Kay Merkt konnte von der errungenen Meisterschaft der ersten Jugendmannschaft in der Bezirksliga U19 berichten, die zweite Jugendmannschaft landete in der Kreisliga mit 4:8 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Zudem kam die erste Jugendmannschaft im Bezirkspokal bis ins Finale, dort mußte man sich dann dem TTC Rottweil geschlagen geben, dennoch war auch das ein großartiger Erfolg so Merkt.

Erstmals seit mehreren Jahren mußte der TTC Spaichingen über einen Antrag abstimmen, hier ging es um die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, die seit 2009 nicht mehr angehoben wurden, so der erste Vorsitzende Heiko Paitz. Begründet wurde der Antrag mit den allgemein gestiegenen Kosten für den Spielbetrieb und der Digitalisierung des Vereins, die auch der TTC vorantreiben wolle. Der Antrag wurde einstimmig von den anwesenden Vereinsmitgliedern angenommen.

Bei den anschließenden Neuwahlen gab es folgende Ämterbesetzungen: Erster Vorsitzender: Heiko Paitz, zweiter Vorsitzender: Ralf Landowski, Technischer Leiter: Markus Kübler, Kassierer: Frank Dinter, Jugendleiter: Kay Merkt, Schriftführer: Mario Zetto (neu), Pressewart: Frank Maurer, Aktivenvertreter: Jürgen Ketterl, Zeugwart: Daniel Zepf.

Geehrt wurde Harald Blessing, der anläßlich seines 50. Geburtstages einen Geschenkkorb vom Verein erhielt.

Heiko Paitz gab am Ende der Generalversammlung noch einige anstehende Termine für dieses Jahr bekannt, beispielsweise wird der Vereinsausflug am 09.09.23 in den Nordschwarzwald durchgeführt und eine Woche später am 16.09.23 möchte der TTC seit langer Zeit mal wieder ein Laienturnier veranstalten.

 

Seite 1 von 2

Wir benutzen Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.