Termine
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024
07 Sep. 2024
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2024

Kalender

Juli 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

TTC Spaichingen e.V.

Termine
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024
07 Sep. 2024
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2024

Kalender

Juli 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Routinier Maurer maßgeblich am Punktgewinn gegen Liptingen beteiligt (H1)

Bezirksliga Herren

SV Liptingen I – TTC Spaichingen I 8:8

Der TTC Spaichingen I hat beim SV Liptingen I ein 8:8 Unentschieden erreicht. Die Begegnung war hart umkämpft, dies zeigt sich schon alleine daran, das die ersten sechs Spiele alle erst im Entscheidungssatz entschieden wurden. Bei den Spaichingern konnte der für Kay Merkt in die Mannschaft gerückte Frank Maurer beide Einzel für sich entscheiden, bei Liptingen I waren Marc Wendel und Dirk Scherer nicht zu bezwingen. Der TTC Spaichingen I bleibt mit jetzt 17:15 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz, am 06.04.24 geht es zum Tabellennachbarn TSV Hochmössingen I. Für den SV Liptingen I war es ein wichtiger Punkt im Kampf gegen den Abstieg, den man dann noch im anschließenden Spiel gegen den TTC Rottweil II mit einem 9:4 Erfolg veredelte.

Nach den Eingangsdoppeln führten die Gäste aus der Primstadt mit 2:1. Gaivas/Kübler konnten mit 12:10 im fünften Satz das Liptinger Spitzendoppel Lindeman/Wendel schlagen, Zepf/Maurer siegten mit 11:2 im fünften Satz gegen Scherer/Fuhrmann und Paitz/Dinter mußten sich wiederum im fünften Satz mit 5:11 gegen Ottmar/Renner geschlagen geben. Und auch die ersten drei Einzel wurden jeweils erst im fünften Satz entschieden. Heiko Paitz führte im Entscheidungssatz gegen Jan Lindeman mit 9:6, der Liptinger drehte den Satz aber noch um und gewann mit 11:9, und Vasile Gaivas zog ebenfalls im fünften Satz mit 5:11 gegen Marc Wendel den Kürzeren. Im mittleren Paarkreuz zeigte dann Frank Dinter große Moral und bog einen 0:2 Satzrückstand gegen Kai Ottmar um und gewann noch mit 11:8 wiederum im fünften Satz zum 3:3 Ausgleich. Die Partie blieb weiter absolut ausgeglichen, Markus Kübler war beim klaren 0:3 gegen Dirk Scherer auf verlorenem Posten, jedoch konnte Frank Maurer nach klar verlorenem ersten Satz gegen Thomas Fuhrmann noch einen 3:1 Sieg feiern zum neuerlichen 4:4 Ausgleich. Daniel Zepf gab gegen Christoph Renner im ersten Satz eine 9:3 Führung aus der Hand, was letztlich auch den Ausschlag für die Viersatzniederlage gab. Im zweiten Durchgang hatte Vasile Gaivas beim glatten 3:0 Erfolg gegen die Liptinger Nummer eins Jan Lindeman wenig Mühe, am Tisch daneben verlor Heiko Paitz trotz guter Leistung mit 1:3 gegen Marc Wendel, Spielstand 6:5 für die Hausherren. Markus Kübler gelang dann mit einem 3:1 gegen Kai Ottmar der neuerliche Ausgleich, aber Frank Dinter mußte sich in vier engen Sätzen gegen Dirk Scherer geschlagen geben. Als dann Daniel Zepf auch sein zweites Einzel mit 1:3 gegen Thomas Fuhrmann abgeben mußte, sah es beim Stande von 8:6 nach der dritten Spaichinger Niederlage in Folge aus. Aber die Gäste gaben sich nicht geschlagen, Frank Maurer konnte auch sein zweites Einzel gegen Christoph Renner in vier Sätzen gewinnen, so dass es im Schlußdoppel zur endgültigen Entscheidung kommen mußte. Hier zeigten Paitz/Dinter gegen Lindeman/Wendel ein Riesenspiel und gewannen doch ziemlich überraschend vor allem in der Deutlichkeit mit 3:0 zum leistungsgerechten 8:8 Remis.

FrankM TTC Nov22

Frank Maurer konnte beim SV Liptingen I beide Einzel gegen Thomas Fuhrmann und Christoph Renner gewinnen, auch im Doppel zusammen mit Daniel Zepf blieb Maurer siegreich und hatte damit wesentlichen Anteil am 8:8 Unentschieden des TTC Spaichingen I.

 

Kreisliga A2 Herren

TTFC Dürbheim I – TTC Spaichingen II 9:2

Die zweite Mannschaft des TTC Spaichingen hat beim Meister TTFC Dürbheim I klar mit 2:9 verloren. Die Gäste mußten kurzfristig auf Pavel Kolmogorov verzichten, so das die Ausgangslage für dieses Match von vornherein schlecht war. Spaichingen II konnte lediglich bis zum 2:3 mithalten, in der Folge gelang kein weiterer Spielgewinn mehr. Mit jetzt 13:17 Punkten bleibt der TTC Spaichingen II auf dem achten Tabellenplatz.

Die Ergebnisse: Zepf/Ragg – Mario Zetto/Szabo 2:3 (8:11 im fünften Satz), Bronner/Stefan Mauch – Kästle/Marlon Zetto 3:2 (11:8 im fünften Satz), Sebastian Mauch/Turan – Ketterl/Krieger 3:0, Michael Zepf – Anita Szabo 3:1, Christoph Bronner – Walter Kästle 0:3, Stefan Mauch – Jürgen Ketterl 3:2 (11:4 im fünften Satz), Markus Ragg – Mario Zetto 3:0, Sebastian Mauch – Alexander Krieger 3:0, Yildirim Turan – Marlon Zetto 3:0, Zepf – Kästle 3:0, Bronner – Szabo 3:0.

 

Kreisliga Jungen 19

TV Epfendorf – TTC Spaichingen 8:2

TSV Endingen – TTC Spaichingen 8:2

Zwei klare 2:8 Auswärtsniederlagen gab es für die Jungen 19 des TTC Spaichingen. Sowohl gegen den Tabellenführer aus Epfendorf als auch gegen den Dritten Endingen war man ohne Chance, was natürlich auch daran lag, das die Spaichinger nur mit zwei Spielern antreten konnten. In der Tabelle liegt der TTC Spaichingen mit 3:7 Punkten aktuell auf dem fünften Tabellenplatz.

Die Punkte für Spaichingen holten: Luca Geiger (3 Einzelsiege) und Elijah Ratke.

 

Wir benutzen Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.