Termine
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024
07 Sep. 2024
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2024

Kalender

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

TTC Spaichingen e.V.

Termine
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024
07 Sep. 2024
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2024

Kalender

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Lediglich ein Punkt der dritten Herrenmannschaft am Wochenende

Bezirksliga Herren

TTC Rottweil II – TTC Spaichingen I 9:4

Der TTC Spaichingen I hat das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des TTC Rottweil mit 4:9 verloren. In diesem gutklassigen Verbandsspiel mußten beide Mannschaften jeweils auf ihre Nummer eins verzichten. Die Primstädter führten nach den ersten fünf Spielen noch mit 3:2, doch in der Folge gelang nur noch Einzelsieg. Überragender Spieler beim TTC Spaichingen I war Heiko Paitz, der mit einer Riesenmoral beide Einzel im vorderen Paarkreuz nach 0:2 und 1:2 Satzrückständen jeweils im fünften Satz in der Verlängerung gewinnen konnte. Mit jetzt 16:12 Punkten bleibt der TTC Spaichingen I auf dem vierten Tabellenplatz und empfängt am kommenden Samstag den Tabellenvorletzten TTC Renfrizhausen/Mühlheim.

In den Eingangsdoppeln vergaben die Gäste gleich eine bessere Ausgangsposition für den weiteren Spielverlauf, denn sowohl Kübler/Merkt (2:3 gegen Nedelcia/Burghardt) als auch Paitz/Dinter (2:3 gegen Weymann/Dula) mußten sich in fünf Sätzen geschlagen geben, lediglich Zepf/Maurer konnten einen 3:0 Erfolg gegen Karrenberg/Schiattarella landen. Im vorderen Paarkreuz deklassierte dann Markus Kübler in überzeugender Manier den stark eingeschätzten Daniel Nedelcia mit 3:0 und Heiko Paitz besiegte Patrick Burghardt nach 0:2 Satzrückstand noch mit 12:10 im Entscheidungssatz zum 3:2 für die Primstädter. Im mittleren Paarkreuz unterlag Kay Merkt in drei Sätzen gegen Andre Weymann und auch Frank Dinter zog mit 1:3 gegen Leonard Dula den Kürzeren, so dass die Neckarstädter wieder mit 4:3 in Führung gingen. Auch im hinteren Paarkreuz mußten die Spaichinger zwei Niederlagen hinnehmen, denn Frank Maurer unterlag in drei Sätzen gegen Mario Karrenberg und Daniel Zepf verlor nach gutem Beginn gegen Cesare Schiattarella den Faden und mußte sich mit 1:3 geschlagen geben, so dass der TTC Rottweil II nach dem ersten Durchgang mit 6:3 vorne lag. Die Gäste kämpften unverdrossen weiter und erneut war es der bärenstarke Heiko Paitz der wiederum im fünften Satz in der Verlängerung (14:12) gegen Daniel Nedelcia den 4:6 Anschluß herstellte. Markus Kübler war auch gegen die Rottweiler Nummer eins Patrick Burghardt nah an einem weiteren Erfolg dran, letztlich konnte sich Burghardt aber in vier engen Sätzen durchsetzen. Große Siegchancen hatten die Gäste aus der Primstadt dann im mittleren Paarkreuz um das Spiel nochmals spannender zu gestalten: Zuerst vergab Frank Dinter in den ersten beiden Sätzen gegen Andre Weymann zahlreiche Satzbälle, glich dann zum 2:2 aus und unterlag doch mit 8:11 im fünften Satz und Kay Merkt gab nach einer 1:0 Satzführung gegen Leonard Dula im zweiten Satz eine 8:1 und 10:4 Führung aus der Hand und hatte noch mit 1:3 das Nachsehen zum 9:4 Endstand für den TTC Rottweil II.

HP15 03 2018

Heiko Paitz glänzte beim TTC Rottweil II mit zwei Einzelsiegen im vorderen Paarkreuz, auch mit enormer Nervenstärke setzte er sich mit jeweils 3:2 in beiden Einzeln durch.

 

Kreisliga A2 Herren

TTC Spaichingen II – TTC Wurmlingen I 5:9

Die zweite Mannschaft des TTC Spaichingen hat zuhause gegen den Tabellenzweiten TTC Wurmlingen I mit 5:9 verloren. Zunächst sah es nach einer Überraschung in diesem Spiel aus, denn die Gastgeber führten mit 3:1, glichen dann nochmals zum 4:4 und 5:5 aus, doch danach gewannen die Gäste aus Wurmlingen alle Spiele und konnten sich somit doch relativ ungefährdet mit 9:5 durchsetzen. Pavel Kolmogorov war erneut im vorderen Paarkreuz mit zwei Einzelsiegen der stärkste Spieler bei Spaichingen II, mit 13:15 Punkten bleibt man auf dem siebten Tabellenplatz.

Die Ergebnisse: Kästle/Marlon Zetto – Luu/Cabarth 3:2 (11:8 im fünften Satz), Kolmogorov/Szabo – Mundt/Tanner 0:3, Mario Zetto/Ketterl – Matz/Dutu 3:1, Pavel Kolmogorov – Thong Luu 3:2 (11:7 im fünften Satz), Walter Kästle – Simon Mundt 0:3, Anita Szabo – Markus Cabarth 0:3, Mario Zetto – Michael Tanner 1:3, Jürgen Ketterl – Valentin Dutu 3:2 (11:7 im fünften Satz), Marlon Zetto – Jonas Matz 1:3, Kolmogorov – Mundt 3:1, Kästle – Luu 2:3 (nach 2:0 Satzführung 5:11 im fünften Satz), Szabo – Tanner 0:3, Mario Zetto – Cabarth 0:3, Ketterl – Matz 0:3.

 

Kreisliga B2 Herren

TTC Spaichingen III – TTC Wurmlingen II 8:8

Der TTC Spaichingen III hat zuhause gegen den Tabellenvierten TTC Wurmlingen II ein achtbares 8:8 Unentschieden erreicht. In diesem überaus spannenden Match waren erneut Alexander Krieger und das Doppel Nürnberger/Scherf die Garanten für den Punktgewinn, sie gewannen jeweils beide Spiele. In der Tabelle hat der TTC Spaichingen III mit jetzt 10:16 Punkten einen Platz in der Tabelle gut gemacht und liegt aktuell auf Rang fünf.

Die Ergebnisse: Nürnberger/Scherf – Schlecht/Rapp 3:1, Kolmogorov/Krieger – Engel/Dutu 3:2 (11:3 im fünften Satz), Damnik/Hasse – Emser/Lackova 1:3, Konstantin Kolmogorov – Waldemar Engel 2:3 (5:11 im fünften Satz), Adrian Nürnberger – Tibor Lacko 0:3, Justin Scherf – Thomas Rapp 3:0, Alexander Krieger – Harald Schlecht 3:1, Hartmut Damnik – Maria Lackova 3:0, Paul Hasse – Bogdan-Stefan Dutu 0:3, Kolmogorov – Lacko 0:3, Nürnberger – Engel 3:1, Scherf – Schlecht 2:3 (6:11 im fünften Satz), Krieger – Rapp 3:0, Damnik – Dutu 1:3, Hasse – Lackova 0:3, Nürnberger/Scherf – Engel Dutu 3:2 (11:2 im fünften Satz).

 

Kreisliga Jungen 19

TTC Spaichingen – TTC Seedorf 3:7

In einem Nachholspiel haben die Jungen 19 des TTC Spaichingen bereits am Donnerstag, 07.03.24  gegen den Tabellenzweiten TTC Seedorf mit 3:7 verloren. Die Spaichinger lagen schnell vorentscheidend mit 0:4 im Hintertreffen, die Seedorfer brachten diesen Vorsprung sicher nach Hause. Mit jetzt 1:3 Punkten liegt der TTC auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Punkte für Spaichingen holten: Elijah Ratke, Sam Mattes und Luca Geiger. 

Wir benutzen Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.