Termine
14 Mai 2024
19:00 - 20:00
TTC Veranstaltung
Spielerversammlung
14 Mai 2024
20:00 - 21:30
TTC Veranstaltung
Mitgliederversammlung 2024
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024

Kalender

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

TTC Spaichingen e.V.

Termine
14 Mai 2024
19:00 - 20:00
TTC Veranstaltung
Spielerversammlung
14 Mai 2024
20:00 - 21:30
TTC Veranstaltung
Mitgliederversammlung 2024
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024

Kalender

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Alle drei Herren-Mannschaften mit Siegen

Bezirksliga Herren

TTC Spaichingen I – TTC Vöhringen I 9:6

Die erste Mannschaft des TTC Spaichingen hat das Heimspiel gegen den Tabellendritten TTC Vöhringen I mit 9:6 gewonnen und damit den Anschluß an die vorderen Tabellenränge gehalten. In einer packenden Partie führten die Gastgeber von Beginn an und gaben diese Führung bis zum Schluß auch nicht mehr her. Überragend bei den Spaichingern waren Markus Kübler und Daniel Zepf, die jeweils beide Einzel gewinnen konnten. Daniel Zepf gewann auch noch das Doppel mit Vasile Gaivas. Der TTC Spaichingen I bleibt auf dem vierten Tabellenplatz und hat jetzt 13:9 Punkte, das nächste Rundenspiel ist erst am 17.02.24, dann geht es zur TG Schömberg I.

Daniel TTC Nov19 1Nach den Eingangsdoppeln führten die Hausherren mit 2:1, Paitz/Dinter schlugen Bendig/Hofmann mit 3:1, mit demselben Ergebnis waren Gaivas/Zepf gegen das Vöhringer Spitzendoppel Schäfer/Haid erfolgreich und Kübler/Merkt mußten sich nach einer 2:1 Satzführung gegen Bussmann/Stocker mit 4:11 im fünften Satz geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz konnte sich dann Vasile Gaivas sicher in vier Sätzen gegen Björn Bendig durchsetzen, Heiko Paitz war dagegen beim deutlichen 0:3 gegen Thomas Schäfer ohne Chance. Im mittleren Paarkreuz steigerte sich dann Markus Kübler nach verlorenem ersten Satz gegen Paul-Heinz Bussmann enorm, der Spaichinger gewann in vier Sätzen zur 4:2 Führung für den TTC Spaichingen I. Frank Dinter war gegen Bernhard Haid beim 0:3 auf verlorenem Posten, jedoch konnte Kay Merkt gegen Timo Hofmann einen 0:2 Satzrückstand wettmachen und noch mit 11:9 im fünften Satz gewinnen. Daniel Zepf zeigte dann ein Klasse-Match gegen Michael Stocker, die logische Folge war ein glatter 3:0 Sieg zum 6:3 für die Gastgeber nach dem ersten Durchgang. Im Spitzeneinzel gab sich der Vöhringer Thomas Schäfer auch gegen Vasile Gaivas keine Blöße, der überragende Schäfer setzte sich auch hier glatt mit 3:0 durch zum 4:6 Anschluß. Heiko Paitz erhöhte am Tisch daneben mit einem umkämpften Viersatzsieg gegen Björn Bendig auf 7:4. Markus Kübler drehte dann gegen Bernhard Haid ebenfalls einen 0:2 Satzrückstand um und triumphierte im Entscheidungssatz mit 11:6, so das beim Stande von 8:4 eine Vorentscheidung gefallen war. Die Gäste bäumten sich aber nochmals gegen die drohende Niederlage auf denn Frank Dinter unterlag klar mit 0:3 gegen Paul-Heinz Bussmann und Kay Merkt mußte eine 1:3 Niederlage gegen Michael Stocker einstecken, so das Vöhringen I auf 6:8 herangekommen war. Fast wäre es dann auch noch zum finalen Doppel gekommen, aber Daniel Zepf gelang es - wie schon Kübler und Merkt in den Einzeln zuvor – gegen Timo Hofmann einen 0:2 Satzrückstand wettzumachen, Zepf siegte mit 11:9 im alles entscheidenden fünften Satz zum vielumjubelten 9:6 Heimerfolg des TTC Spaichingen I.

Kreiliga A2 Herren

TSV Endingen I – TTC Spaichingen II 5:9

Einen nicht unbedingt erwarteten 9:5 Erfolg feierte der TTC Spaichingen II beim Absteiger TSV Endingen I. Die Primstädter legten nach einem 1:3 Rückstand enorm zu und gewannen danach sieben Einzel in Serie zur 8:3 Führung, womit die Partie dann auch gelaufen war. Die Balinger Vorstädter kamen nur noch zu zwei Einzelsiegen, bevor Jürgen Ketterl mit seinem zweiten Einzelsieg den Deckel drauf machte. Pavel Kolmogorov konnte im vorderen Paarkreuz ebenfalls beide Einzel zu seinen Gunsten entscheiden. Spaichingen II liegt jetzt mit 9:11 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz und hat sich damit Luft im Abstiegskampf verschafft.

Die Ergebnisse: Henle/Maier – Kästle/Marlon Zetto 3:0, Bechtold/Marner – Kolmogorov/Szabo 3:1, Carfi/Schleg – Mario Zetto/Ketterl 1:3, Christoph Henle – Walter Kästle 3:0, Stefan Bechtold – Pavel Kolmogorov 1:3, Uli Maier – Mario Zetto 1:3, Sandro Carfi – Anita Szabo 1:3, Ralf Schleg – Marlon Zetto 1:3, Winfried Marner – Jürgen Ketterl 1:3, Henle – Kolmogorov 1:3, Bechtold – Kästle 1:3, Maier – Szabo 3:2 (11:6 im fünften Satz), Carfi – Mario Zetto 3:1, Schleg – Ketterl 2:3 (10:12 im fünften Satz).

Kreisliga B2 Herren

TG Weigheim II – TTC Spaichingen III 4:9

Auch die dritte Spaichinger Mannschaft kehrte mit einem klaren 9:4 Auswärtssieg vom Spiel bei der TG Weigheim II zurück. Die Gäste legten den Grundstein für diesen Erfolg gleich in den Eingangsdoppeln, denn alle drei gingen an die Primstädter. Adrian Nürnberger und Harald Blessing waren mit jeweils zwei Einzelsiegen die stärksten Akteure beim TTC. Mit 7:11 Punkten hat der TTC Spaichingen III zwei Plätze in der Tabelle gut gemacht und ist jetzt Tabellensechster.

Die Ergebnisse: Klöckler/Fugel – Krieger/Klug 2:3 (nach 2:0 Satzführung 9:11 im fünften Satz), Link/Mosbacher – Nürnberger/Scherf 2:3 (9:11 im fünften Satz), Lehmann/Berdar – Blessing/Moser 0:3, Herbert Klöckler – Justin Scherf 3:1, Klaus Link – Adrian Nürnberger 1:3, Anton Lehmann – Harald Blessing 0:3, Margit Mosbacher – Alexander Krieger 3:2 (11:5 im fünften Satz), Eugen Fugel – Robin Moser 3:2 (nach 0:2 Satzrückstand 11:5 im fünften Satz), Sergej Berdar – Karl-Heinz Klug 1:3, Klöckler – Nürnberger 0:3, Link – Scherf 3:1, Lehmann – Krieger 0:3, Mosbacher – Blessing 2:3 (9:11 im fünften Satz).

Wir benutzen Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.