Termine
14 Mai 2024
19:00 - 20:00
TTC Veranstaltung
Spielerversammlung
14 Mai 2024
20:00 - 21:30
TTC Veranstaltung
Mitgliederversammlung 2024
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024

Kalender

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

TTC Spaichingen e.V.

Termine
14 Mai 2024
19:00 - 20:00
TTC Veranstaltung
Spielerversammlung
14 Mai 2024
20:00 - 21:30
TTC Veranstaltung
Mitgliederversammlung 2024
13 Juli 2024
15:00 -
TTC Veranstaltung
Primtalsommer 2024

Kalender

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Spielberichte 02.12.17

Tischtennis Berichte

Bezirksliga Herren

TSV Endingen I – TTC Spaichingen I 4:9

Der TTC Spaichingen I hat beim TSV Endingen I eine starke Leistung abgeliefert und souverän mit 9:4 gewonnen. Die Endinger spielten zum ersten Mal in dieser Saison mit dem früheren Spitzenspieler Michael Schwarzer und waren trotzdem chancenlos. Bei den Primstädtern fehlte Frank Dinter, der durch Sven Weidner aber glänzend ersetzt wurde. Bester Spaichinger Akteur war Markus Kübler, der im mittleren Paarkreuz beide Einzel gewinnen konnte. In der Tabelle sind die Spaichinger jetzt mit 6:10 Punkten auf Rang sieben und haben den Abstand zu den Abstiegsrängen auf drei Punkte erhöht. Am kommenden Samstag spielt der TTC Spaichingen I im letzten Vorrundenspiel beim punktgleichen TSV Dormettingen I.

Die Gäste waren bei den Balinger Vorstädtern von Beginn an hellwach und sorgten mit drei gewonnenen Eingangsdoppeln gleich für einen Paukenschlag und eine 3:0 Führung. Hervorzuheben ist hier vor allem das Doppel Kübler/Kästle, die völlig überraschend das Endinger Spitzendoppel Räse/S. Bechtold mit 11:9 im fünften Satz besiegten. Klare Erfolge gab es für die anderen beiden Doppel Paitz/Staiger und Jakoby/Weidner. Im vorderen Paarkreuz mußte sich Heiko Staiger mit 7:11 im fünften Satz Thomas Räse geschlagen geben, jedoch stellte Heiko Paitz mit einem ungefährdeten 3:0 Erfolg gegen Robin Bechtold den alten Abstand wieder her. Arthur Jakoby verlor anschließend mit 6:11 im Entscheidungssatz gegen Stefan Bechtold zum 2:4. Ganz stark präsentierte sich wieder Markus Kübler, der dem früheren Endinger Spitzenspieler Michael Schwarzer eine 0:3 Klatsche verabreichte zur 5:2 Führung für die Gäste. Sven Weidner entschied gegen Christoph Mössmer einen Fünf Satz Krimi für sich, während Walter Kästle gegen seinen früheren Mannschaftskameraden Uli Maier einen Fünf Satz Thriller verlor zum 6:3 Zwischenstand nach dem ersten Durchgang für die Primstädter. Heiko Paitz zeigte gegen Thomas Räse ein gutes Match, letztlich setzte sich die Endinger Nummer eins aber mit 11:8 im Finaldurchgang durch. Heiko Staiger konnte Robin Bechtold in vier Sätzen niederringen und Markus Kübler ließ auch gegen Stefan Bechtold beim 3:1 nichts anbrennen, so das die Gäste schon auf 8:4 davongezogen waren. Den Schlusspunkt setzte Arthur Jakoby, der Michael Schwarzer mit 3:0 in die Schranken verwies zum umjubelten 9:4 Endstand.

Kreisliga A2 Herren

TV Epfendorf – TTC Spaichingen II 9:1

Die zweite Mannschaft des TTC Spaichingen war beim Tabellenführer TV Epfendorf bei der 1:9 Niederlage absolut chancenlos. Lediglich Daniel Zepf konnte ein Einzel gewinnen, ansonsten konnten die Primstädter nur noch zwei Sätze für sich entscheiden. In der Tabelle ist der TTC Spaichingen II jetzt nach der dritten Niederlage in Folge mit 8:8 Punkten endgültig im Mittelfeld gelandet.

Die Ergebnisse: Blocher/Kaltenbach – Ketterl/Damnik 3:0, Zimmermann/Weymann – P. Kolmogorov/Zepf 3:0, Bukenberger/Mauth – K. Kolmogorov/Nürnberger 3:0, Udo Blocher – Jürgen Ketterl 3:0, Mike Zimmermann – Pavel Kolmogorov 3:0, Rüdiger Bukenberger – Hartmut Damnik 3:0, Uwe Kaltenbach – Daniel Zepf 2:3 (15:17 im fünften Satz), Siegberth Mauth – Adrian Nürnberger 3:1, Andre Weymann – Konstantin Kolmogorov 3:1, Udo Blocher – Pavel Kolmogorov 3:0.

Bezirksliga Jungen U13

TTC Rottweil – TTC Spaichingen 5:5

TTV Hardt – TTC Spaichingen 1:9

Die Jungen U13 sind von den Auswärtsspielen in Hardt mit einem Sieg und einem Unentschieden zurückgekehrt und haben damit mit 7:3 Punkten den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Während man gegen den TTC Rottweil 5:5 Unentschieden spielte, reichte es anschließend gegen die Gastgeber zu einem klaren 9:1 Sieg. Für Spaichingen waren erfolgreich: Oliver Kelbert ( 5 Einzelsiege), Ruben Zepf (4 Siege), Max Pronet (4 Siege), sowie das Doppel Kelbert/Zepf.

Wir benutzen Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.