Termine
24 Feb. 2024
10:30 -
Jugend 1
J19 KLA | TTC Spaichingen - TTC Seedorf
24 Feb. 2024
17:00 -
Herren 1
H BL | TTC Spaichingen - TV Aldingen
24 Feb. 2024
17:00 -
Herren 2
H KLA | TTC Spaichingen II - TG Weigheim
02 März 2024
17:00 -
Herren 3
H KLB | TTC Spaichingen III - TT Heuberg (SG) II
09 März 2024
17:00 -
Herren 2
H KLA | TTC Spaichingen II - TTC Wurmlingen

Kalender

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29

TTC Spaichingen e.V.

Termine
24 Feb. 2024
10:30 -
Jugend 1
J19 KLA | TTC Spaichingen - TTC Seedorf
24 Feb. 2024
17:00 -
Herren 1
H BL | TTC Spaichingen - TV Aldingen
24 Feb. 2024
17:00 -
Herren 2
H KLA | TTC Spaichingen II - TG Weigheim
02 März 2024
17:00 -
Herren 3
H KLB | TTC Spaichingen III - TT Heuberg (SG) II
09 März 2024
17:00 -
Herren 2
H KLA | TTC Spaichingen II - TTC Wurmlingen

Kalender

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29

Tischtennis

Kreisliga Herren

TTC Spaichingen I – TTC Deilingen I 9:5

Der TTC Spaichingen I hat sein Heimspiel gegen den TTC Deilingen I mit 9:5 gewonnen und sich damit in der Spitzengruppe festgesetzt. Allerdings mußte man gegen die Heuberger lange Zeit um den Sieg bangen, denn die Gäste führten zwischenzeitlich mit 5:3. Danach steigerten sich die Primstädter enorm und gewannen auch verdient dieses Match. Erneut war es Heiko Staiger, der mit zwei Einzelsiegen bester Spaichinger Spieler war. Mit dem dritten Sieg in Folge ist der TTC Spaichingen I mittlerweile bei 9:3 Zählern angelangt, das nächste Spiel beim direkten Konkurrenten TG Schwenningen II findet am 02.11.13 statt.

Die Doppel brachten eine 2:1 Führung. Maurer/Kästle gewannen deutlich mit 3:0 gegen Reiner/Geiger, Staiger/S.Weidner schlugen Baier/Antoni mit demselben Ergebnis, während Paitz/J.Weidner nach hartem Kampf knapp mit 8:11 im fünften Satz gegen Riehm/Koch unterlagen. Im vorderen Paarkreuz verlor Heiko Paitz mit 1:3 gegen Alfred Koch und Frank Maurer nach einer 2:0 Satzführung mit 2:3 gegen Bernhard Riehm zur 3:2 Führung für die Gäste. Heiko Staiger schlug Uwe Geiger in vier Sätzen, Walter Kästle hatte mit 5:11 im fünften Satz gegen Bernd Reiner das Nachsehen. Sven Weidner kam mit dem Spiel von Johann Antoni nicht zurecht und unterlag mit 0:3, Jan Weidner hielt seine Farben mit einem 3:1 Erfolg gegen Michael Baier im Spiel zum 4:5. Nun legten die Hausherren zwei Gänge zu und sowohl Heiko Paitz als auch Frank Maurer drehten ihre Niederlagen aus dem ersten Durchgang um und gewannen jeweils klar mit 3:0 gegen Bernhard Riehm bzw. Alfred Koch. Heiko Staiger glänzte gegen Bernd Reiner beim 3:0 Erfolg, Walter Kästle war mit demselben Ergebnis gegen Uwe Geiger erfolgreich zur 8:5 Führung. Den Schlußpunkt zum wichtigen 9:5 Gesamterfolg setzte Sven Weidner mit einem Dreisatz-Sieg gegen Michael Baier.

Kreisklasse A2 Herren

TV Aldingen II – TTC Spaichingen II 7:9

Mit einem wichtigen 9:7 Auswärtserfolg hat der TTC Spaichingen II das Derby beim TV Aldingen II für sich entschieden. Aldingen II mußte auf die Nummer eins Armin Moldenhauer verzichten, was letztlich für die knappe Niederlage mitentscheidend war. Dennoch mußten die Primstädter schwer kämpfen und lagen auch mit 6:7 im Hintertreffen, ehe drei Siege in Serie den 9:7 Erfolg ermöglichten. Jochen Hamma, Hartmut Damnik und Stefan Goldmann waren die überragenden Spieler, sie gewannen jeweils beide Einzel. Bei den Gastgebern blieb das mittlere Paarkreuz mit Jürgen Gruhler und Manfred Framke unbesiegt. Aldingen II bleibt mit jetzt 1:9 Punkten Tabellenletzter, Spaichingen II hat sich mit 4:4 Punkten zunächst einmal ins Mittelfeld der Tabelle gesetzt.

Die Ergebnisse:

Schuppler/Langmeier – Ketterl/Goldmann 3:0, Gruhler/Zetto – Weidner/Hamma 1:3, Framke/Müller – Schlecht/Damnik 3:1, Philippe Schuppler – Jochen Hamma 0:3, Werner Langmeier – Ludwig Weidner 0:3, Jürgen Gruhler – Erwin Schlecht 3:1, Manfred Framke – Jürgen Ketterl 3:1, Uwe Müller – Stefan Goldmann 2:3 (9:11 im fünften Satz), Mario Zetto – Hartmut Damnik 1:3, Schuppler – Weidner 3:2 (11:9 im fünften Satz), Langmeier – Hamma 0:3, Gruhler – Ketterl 3:1, Framke – Schlecht 3:2 (11:9 im fünften Satz), Müller – Damnik 0:3, Zetto – Goldmann 0:3, Schuppler/Langmeier – Weidner/Hamma 1:3.

Kreisklasse B3 Herren

TTC Spaichingen III – TTC Schwenningen II 9:5

TTC Spaichingen III – TTC Wellendingen 4:9

Die dritte Mannschaft des TTC Spaichingen hat den Doppelspieltag mit einem Sieg und einer Niederlage abgeschlossen. Nach dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten TTC Schwenningen II konnte man sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Die Ergebnisse gegen den TTC Schwenningen II:

Landowski/Kolmogorov – Jauch/Tschernich 3:2 (nach 0:2 Satzrückstand 11:9 im fünften Satz), Kübler/Yildirim – Lehmann/Egert 1:3, Zepf/Merkt – Ostarhild/Cvitkovic 3:1, Ralf Landowski – Andreas Jauch 3:2 (12:10 im fünften Satz), Markus Kübler – Anton Lehmann 1:3, Daniel Zepf – Friedrich Ostarhild 3:0, Emre Yildirim – Alexander Egert 3:1, Pavel Kolmogorov – Marko Cvitkovic 3:0, Kay Merkt – Sebastian Tschernich 1:3, Landowski – Lehmann 3:1, Kübler – Jauch 2:3 (7:11 im fünften Satz), Zepf – Egert 3:0, Yildirim – Ostarhild 1:3, Kolmogorov – Tschernich 3:1.

Die Ergebnisse gegen den TTC Wellendingen:

Landowski/Kolmogorov – G.Angst/App 2:3 (10:12 im fünften Satz), Kübler/Wissmann – Müller/Hirschberger 1:3, Merkt/Nürnberger – Bucher/A.Angst 2:3 (6:11 im fünften Satz), Ralf Landowski – Gerd Angst 3:1, Markus Kübler – Klaus Müller 1:3, Pavel Kolmogorov – Reinhold Bucher 3:0, Kay Merkt – Thilo Hirschberger 0:3, Adrian Nürnberger – Rehan App 3:1, Markus Wissmann – Alexander Angst 0:3, Landowski – Müller 0:3, Kübler – G.Angst 3:2 (11:9 im fünften Satz), Kolmogorov – Hirschberger 0:3, Merkt – Bucher 2:3 (nach 2:0 Satzführung 10:12 im fünften Satz).

Kreisklasse C2 Herren

SV Bergfelden II – TTC Spaichingen IV 6:9

Der TTC Spaichingen IV hat auch sein zweites Saisonspiel mit 9:6 gewonnen. Allerdings trat der Gegner aus Bergfelden-wie in der Vorwoche Zimmern II-erneut nur mit fünf Spielern an. Cyrill Smirnov war mit zwei Einzelerfolgen bester Akteur der Gäste.

Die Ergebnisse:

Pfrommer/Lüdtke – Molsner/Detambel 3:1, Schlagenhauf/Hezel – Schmidt/Smirnov 0:3, Werner Pfrommer – Willi Detambel 3:2 (11:9 im fünften Satz), Raphael Lüdtke – Gert Molsner 3:0, Walter Schlagenhauf – Cyrill Smirnov 0:3, Günther Hezel – Jürgen Schmidt 3:1, Hans Bohnet – Waldemar Laudenschläger 1:3, Pfrommer – Molsner 3:1, Lüdtke – Detambel 2:3 (nach 2:0 Satzführung 6:11 im fünften Satz), Schlagenhauf – Schmidt 3:0, Hezel – Smirnov 1:3, Bohnet – Blessing 0:3, dazu kommen drei kampflose Punkte für den TTC Spaichingen IV.

Tischtennis

Kreisliga Herren

TTC Vöhringen II – TTC Spaichingen I 4:9

Deutlich weniger Probleme als erwartet hatte der TTC Spaichingen I bei seinem Auswärtsspiel in Vöhringen. Mit einem nie gefährdeten 9:4 Erfolg gewannen die Primstädter auch ihr drittes Auswärtsspiel und liegen jetzt mit 7:3 Punkten auf Rang drei. Die für Frank Maurer und Sven Weidner in die Mannschaft gerückten Jochen Hamma und Stefan Goldmann machten ihre Sache sehr gut, bester Spieler war Heiko Staiger, der wie schon in der Vorwoche beide Einzel gewinnen konnte. Am kommenden Samstag spielt der TTC Spaichingen I zuhause gegen den alten Rivalen TTC Deilingen I.

Bereits in den Eingangsdoppeln legten die Gäste den Grundstein zum Erfolg. Alle neuformierten Doppel spielten stark auf und gewannen ihre Spiele. Paitz/Hamma schlugen Stocker/Michel glatt mit 3:0, ebenso wie die beiden Neuzugänge Kästle/Goldmann, die beim 3:0 Sieg gegen Bührer/Haigis glänzten. Hadzihasanovic/Staiger gewannen ihr Match knapp mit 3:2 gegen Gutt/Esslinger. Mahmut Hadzihasanovic legte einen 3:1 Erfolg gegen Detlef Gutt nach, erst Heiko Paitz und Walter Kästle gestatteten den Vöhringern die ersten Siegpunkte zum 2:4. Heiko Staiger bestätigte gegen Rainer Michel seine ausgezeichnete Form und gewann locker mit 3:0, Stefan Goldmann mußte sich in seinem ersten Spiel für Spaichingen I trotz guter Leistung Bernd Haigis mit 1:3 geschlagen geben. Jochen Hamma gewann klar in drei Sätzen gegen Gerd Esslinger und Heiko Paitz bezwang Detlef Gutt mit 3:1 zum 7:3. Mahmut Hadzihasanovic ließ gegen Bernd Bührer nochmals eine Resultatsverbesserung zum 4:7 zu, jedoch konterte Heiko Staiger mit einem 3:1 Sieg gegen Michael Stocker. Walter Kästle machte mit einem glatten 3:0 Sieg gegen Rainer Michel den Deckel endgültig drauf zum verdienten 9:4 Auswärtserfolg für Spaichingen I.

Kreisklasse A2 Herren

TG Weigheim I – TTC Spaichingen II 9:6

Eine knappe 6:9 Niederlage muß te der TTC Spaichingen II bei der TG Weigheim I hinnehmen. Die Gäste mußten ohne die in der ersten Mannschaft eingesetzten Jochen Hamma und Stefan Goldmann spielen, was letztlich auch entscheidend für die Niederlage war. Bis zur 5:4 Führung sah es trotzdem zumindest nach einem Teilerfolg für die Primstädter aus, aber in der Folge gelang nur noch ein Spielgewinn. Spaichingen II liegt jetzt mit 2:4 Zählern auf Rang acht in der Tabelle.

Die Ergebnisse:

Hugger/Daiber – Weidner/Bühler 3:0, Müllhäuser/Bumüller – Schlecht/Damnik 2:3 (8:11 im fünften Satz), Häring/Schwarz – Ketterl/Zepf 1:3, Jürgen Müllhäuser – Jürgen Ketterl 3:2 (14:12 im fünften Satz), Bernd Hugger – Ludwig Weidner 0:3, Hans-Peter Daiber – Hartmut Damnik 3:1, Thomas Häring – Erwin Schlecht 0:3, Achim Bumüller – Daniel Zepf 3:1, Dieter Schwarz – Joachim Bühler 2:3 (8:11 im fünften Satz), Müllhäuser – Weidner 3:1, Hugger – Ketterl 3:1, Daiber – Schlecht 3:1, Häring – Damnik 2:3 (nach 2:0 Satzführung 9:11 im fünften Satz), Bumüller – Bühler 3:2 (11:9 im fünften Satz), Schwarz – Zepf 3:2 (11:4 im fünften Satz).

Kreisklasse B3 Herren

TTC Deilingen II – TTC Spaichingen III 9:6

Auch die dritte Mannschaft des TTC Spaichingen bezog beim TTC Deilingen II eine 6:9 Niederlage. Nach einem schlechten Start und einem 0:4 Rückstand wachten die Gäste auf und führten nach fünf Spielgewinnen in Serie mit 5:4. Dennoch standen die Primstädter am Ende mit leeren Händen da, weil nur noch ein weiteres Einzel gewonnen werden konnte. Daniel Zepf war mit zwei Einzelerfolgen bester Spaichinger Akteur, bei Deilingen II blieb Martin Pfenning ungeschlagen. Spaichingen III bleibt damit weiter ohne Punkt und liegt mit 0:6 Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Ergebnisse:

Pfenning/Scheffler – Kübler/Yildirim 3:1, Schweizer/Schwechel – Landowski/Kolmogorov 3:1, Hofgärtner/Weinmann – Zepf/Merkt 3:2 (17:15 im fünften Satz), Martin Pfenning – Markus Kübler 3:1, Rudi Schweizer – Ralf Landowski 1:3, Michael Scheffler – Emre Yildirim 0:3, Herbert Hofgärtner – Daniel Zepf 1:3, Karsten Schwechel – Kay Merkt 1:3, Friedhilde Weinmann – Pavel Kolmogorov 1:3, Pfenning – Landowski 3:1, Schweizer – Kübler 3:2 (11:9 im fünften Satz), Scheffler – Zepf 1:3, Hofgärtner – Yildirim 3:0, Schwechel – Kolmogorov 3:1, Weinmann – Merkt 3:1.

Kreisklasse C2 Herren

TTC Spaichingen IV – TTV Zimmern II 9:6

Gelungener Saisonauftakt für die vierte Mannschaft des TTC Spaichingen: Mit 9:6 wurde der TTV Zimmern II in eigener Halle bezwungen. Die Gäste konnten allerdings nur fünf Spieler aufbieten. Bester Spaichinger Spieler war Wilhelm Detambel mit zwei Einzelerfolgen im vorderen Paarkreuz.

Die Ergebnisse:

Blessing/Laudenschläger – Ivanov/R.Döttling 3:2 (11:5 im fünften Satz), Molsner/Detambel – M.Döttling/Sauter 2:3 (3:11 im fünften Satz), Gert Molsner – Ivan Ivanov 1:3, Wilhelm Detambel – Markus Döttling 3:1, Murat Dautov – Andreas Sauter 3:1, Harald Blessing – Robert Döttling 0:3, Konstantin Kolmogorov – Andy Rieble 3:0, Molsner – M.Döttling 0:3, Detambel – Ivanov 3:2 (11:7 im fünften Satz), Dautov – Döttling 0:3, Blessing – Sauter 3:2 (11:4 im fünften Satz), Laudenschläger – Rieble 1:3, hinzu kommen drei kampflose Punkte für den TTC Spaichingen IV.

Tischtennis

Kreisliga Herren

TTC Sulgen II – TTC Spaichingen I 7:9

Der TTC Spaichingen I hat das Auswärtsspiel beim TTC Sulgen II knapp mit 9:7 gewonnen. Dabei stand die Partie für die Primstädter unter keinem guten Stern, denn Sven Weidner mußte die Partie verletzungsbedingt absagen, und im Eingangsdoppel zog sich dann auch noch Frank Maurer eine Zerrung in der Wade zu, so das man am Ende froh sein mußte, das man die beiden Punkte überhaupt mitnehmen konnte. Heiko Staiger und das Doppel Paitz/Hadzihasanovic waren mit jeweils zwei Siegen die Garanten für den Erfolg. Für die Spaichinger wird es jetzt auch in den nächsten Partien aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle personell eng werden.

Zu Beginn deutete bei einer 5:1 Führung alles auf einen klaren Erfolg der Gäste hin, bis dahin hatten Maurer/Kästle, Paitz/Hadzihasanovic, Heiko Paitz, Mahmut Hadzihasanovic und Heiko Staiger ihre Spiele gewonnen, während Staiger/Weidner ihr Spiel abgaben. Frank Maurer und Jan Weidner unterlagen zum 3:5, Walter Kästle ließ mit einem klaren 3:0 Erfolg das 6:3 nach dem ersten Durchgang folgen. Heiko Paitz und Mahmut Hadzihasanovic konnten ihre Erfolge nicht wiederholen und verloren mit 1:3 bzw. 0:3, Frank Maurer gab sein Einzel kampflos ab und schon hatten die Schramberger Vorstädter zum 6:6 ausgeglichen. Heiko Staiger gewann auch sein zweites Spiel mit 3:1, während Walter Kästle mit demselben Resultat unterlag. Jan Weidner setzte sich im letzten Einzel sicher mit 3:0 durch und im entscheidenden Schlußdoppel gewannen Paitz/Hadzihasanovic nach anfänglichen Problemen mit 3:1 gegen das Sulgener Spitzendoppel zum 9:7 Endstand. Am kommenden Samstag spielt der TTC Spaichingen I beim TTC Vöhringen II.

Kreisklasse B3 Herren

TTC Spaichingen III – SV Liptingen II 2:9

Eine klare 2:9 Heimniederlage mußte der TTC Spaichingen III gegen den SV Liptingen II hinnehmen. Die Hausherren konnten nur bis zum 2:4 mithalten, in der Folge gelang den Primstädtern kein weiterer Erfolg mehr. Im vorderen Paarkreuz holten die Gäste mit Horst Schoch und Alexander Schmitt alle vier Punkte. Spaichingen III ist mit 0:4 Zählern momentan im Tabellenkeller zu finden, während Liptingen II mit 4:0 Punkten in der Spitzengruppe steht.

Die Ergebnisse:

Landowski/Krieger – Nesper/Sager 0:3, Kübler/Nürnberger – Schoch/Schmitt 3:2 (11:9 im fünften Satz), Zepf/Merkt – Kamutzky/Reichle 0:3, Ralf Landowski – Alexander Schmitt 2:3 (nach 2:0 Satzführung 4:11 im fünften Satz), Markus Kübler – Horst Schoch 0:3, Daniel Zepf – Wolfgang Sager 3:0, Kay Merkt – Markus Nesper 0:3, Adrian Nürnberger – Manuel Reichle 2:3 (8:11 im fünften Satz), Alexander Krieger – Jörg Kamutzky 1:3, Landowski – Schoch 0:3, Kübler – Schmitt 0:3.

Tischtennis

 

Kreisliga Herren

 

TTC Spaichingen I – TTC Rottweil II 5:9

Der TTC Spaichingen I hat gegen den Meisterschaftsaspiranten TTC Rottweil II seine erste Saisonniederlage einstecken müssen. Mit 5:9 zogen die Gastgeber den Kürzeren und finden sich jetzt im Mittelfeld der Tabelle wieder. Für die Primstädter war in diesem Spiel deutlich mehr drin, aber einige unglückliche Niederlagen verhinderten ein besseres Ergebnis. Am kommenden Samstag muß der TTC Spaichingen I beim TTC Sulgen II antreten.

Die Ergebnisse:

Maurer/Kästle – Friede/Wehrmann 3:1, Paitz/S.Weidner – Reichelt/Angster 0.3, Staiger/J.Weidner – Wöhrstein/Stecher 2:3 (8:11 im fünften Satz), Heiko Paitz – Stefan Reichelt 2:3 (nach 2:0 Satzführung 9:11 im fünfen Satz), Frank Maurer – Holger Friede 1:3, Heiko Staiger – Michael Angster 3:0, Walter Kästle – Markus Wöhrstein 3:2 (13:11 im fünften Satz), Sven Weidner – Andreas Wehrmann 3:2 (16:14 im fünften Satz), Jan Weidner – Melanie Stecher 0:3, Paitz – Frieder 3:0, Maurer – Reichelt 0:3, Staiger – Wöhrstein 1:3, Kästle – Angster 1:3, S. Weidner – Stecher 0:3.

Kreisklasse B3 Herren

TG Schwenningen IV – TTC Spaichingen III 9:1

Die dritte Mannschaft des TTC Spaichingen hat in ihrem ersten Saisonspiel eine klare 1:9 Niederlage einstecken müssen. Lediglich Pavel Kolmogorov konnte ein Spiel gewinnen.

Die Ergebnisse:

Schweizer/Palczynski – Kübler/Yildirim 3:2 (11:9 im fünften Satz), Fellhauer/Udaykumar – Landowski/Kolmogorov 3:1, Lalic/Elsner – Zepf/Merkt 3:2 (11:7 im fünften Satz), Ulrich Schweizer – Markus Kübler 3:0, Marcel Fellhauer – Ralf Landowski 3:0, Arunn Udaykumar – Emre Yildirim 3:1, Jürgen Palczynski – Daniel Zepf 3:0, Branko Lalic – Kay Merkt 3:1, Kurt Elsner – Pavel Kolmogorov 1:3, Ulrich Schweizer – Ralf Landowski 3:0.

Bezirksklasse Jungen

 

TTC Spaichingen I – TTV Zimmern 3:6

TTC Spaichingen I – TG Schwenningen 1:6

Zwei Niederlagen musste die erste Jugendmannschaft des TTC Spaichingen hinnehmen.

Erfolgreichster Spaichinger war Adrian Nürnberger, der insgesamt drei Einzel und ein Doppel mit Jan Rönnefarth gewinnen konnte. Spaichingen I hat jetzt 1:7 Punkte aufzuweisen.

 

 

Kreisliga Jungen

 

TTC Spaichingen II – TTC Aichhalden 6:4

TTC Spaichingen II – TTV Dunningen 2:6

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist die zweite Jugendmannschaft des TTC Spaichingen in die Saison gestartet. Gegen Aichhalden gab es einen 6:4 Erfolg. Die Punkte holten für Spaichingen II Christian Gabor (2), Jan Rönnefarth, Stephan Koch, sowie die Doppel Rönnefarth/Koch und Riedinger/Gabor.

Bei der 2:6 Niederlage gegen den TTV Dunningen gewann Stephan Koch sowie das Doppel Rönnefarth/Riedinger.

 

Seite 1 von 5

Wir benutzen Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.