×

Fehler

Advanced Custom Fields System Plugin is missing

Bezirksliga Herren

TTC Spaichingen I – TSV Hochmössingen I 9:5

Der TTC Spaichingen I hat das letzte Saisonspiel zuhause gegen den TSV Hochmössingen I mit 9:5 gewonnen. Spaichingen mußte drei Spieler ersetzen, bei Hochmössingen fehlten zwei Stammspieler, wobei bei den Spaichingern das komplette vordere Paarkreuz ersetzt werden mußte. Deshalb gingen die Gastgeber eigentlich als krasser Außenseiter in die Partie, aber davon ließ sich der TTC Spaichingen I nicht beirren und gewann nach starker Leistung die Partie trotzdem. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte das mittlere Paarkreuz mit Frank Maurer und Frank Dinter noch heraus, sie konnten jeweils beide Einzel für sich entscheiden, bei den Gästen überragte Martin Fehrenbacher mit zwei gewonnenen Einzeln. Spaichingen I hat die Saison jetzt mit 9:9 Punkten und Rang sechs abgeschlossen, falls der TTC Vöhringen I nächsten Samstag in Hochmössingen verlieren sollte, würden die Primstädter noch auf Platz fünf vorrücken. Die Hochmössinger mußten nach der Partie noch zwei Stunden um den Klassenerhalt zittern, doch als dann die 7:9 Heimniederlage von Nusplingen III gegen die TG Schömberg I fest stand, hatten die Hochmössinger auch Grund zum feiern.

Nach den Doppeln führten die Primstädter mit 2:1, Kübler/Maurer bezwangen Fehrenbacher/Bisswurm mit 3:1, Merkt/Dinter schlugen Haaga/Holzer ebenfalls in vier Sätzen und Kolmogorov/Zepf mußten sich mit 0:3 gegen Eberhardt/Wisniowski geschlagen geben. Markus Kübler erhöhte nach starkem Match gegen Adrian Haaga (3:0) auf 3:1, Kay Merkt unterlag am Tisch daneben mit 0:3 gegen Spitzenspieler Martin Fehrenbacher. Im mittleren Paarkreuz überzeugten anschließend Frank Maurer und Frank Dinter, beide konnten ihre Einzel mit 3:0 gegen Raphael Eberhardt und Ralf Holzer gewinnen, so das die Hausherren auf 5:2 davonzogen. Pavel Kolmogorov unterlag in vier Sätzen gegen Mario Bisswurm, aber Maximilian Zepf schlug Stanislaw Wisniowski nach ganz starkem Spiel mit 3:0, so das die Gastgeber nach dem ersten Durchgang mit 6:3 in Front lagen. Die Hochmössinger kamen aber dann nach zwei Erfolgen im vorderen Paarkreuz von Martin Fehrenbacher (3:0 gegen Markus Kübler) und Adrian Haaga (3:0 gegen Kay Merkt) auf 6:5 heran, doch erneut war es das mittlere Paarkreuz der Spaichinger mit Frank Maurer und Frank Dinter die mit einem 3:1 bzw. 3:0 Erfolg gegen Ralf Holzer und Raphael Eberhardt ihre Farben vorentscheidend auf 8:5 in Führung brachten. Den Schlußpunkt setzte dann Pavel Kolmogorov, der nach einem 0:2 Satzrückstand gegen Stanislaw Wisniowski eine tolle Moral zeigte und noch mit 11:9 im Entscheidungssatz gewinnen konnte zum nicht für möglich gehaltenen 9:5 Gesamterfolg für den TTC Spaichingen I.

Termine

16 Jul 2022
TTC Veranstaltung
Primtalsommer Spaichingen (Stadtfest)
16 Jul 2022
TTC Veranstaltung
Primtalsommer Spaichingen (Stadtfest)
10 Sep 2022
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2022

Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31