Termin: Donnerstag, 16. Juni 2022

Treffpunkt: 11:00 Uhr beim Baustoff-Honer in Spaichingen

Der TTC Spaichingen lädt alle Mitglieder – ob groß, ob klein, ob aktiv oder passiv – sowie alle Freunde und Gönner des Vereins ein, diesen Tag wie jedes Jahr zusammen mit dem TTC zu verbringen. Auch dieses Jahr „wandern“ wir wieder auf den oberen Hausener Spielplatz. Für Getränke ist am Ziel wie immer bestens gesorgt, das Grillgut muss selbst mitgebracht werden.  

Nach der gemütlichen Wanderung über den Zundelberg warten kühle Getränke und ein heißer Grill auf die Wanderer und die, welche direkt zum Spielplatz kommen.

Gegen 17:00 Uhr werden wir dann wieder in Spaichingen zurück sein, mit der Möglichkeit dort noch einen „Absacker“ zu trinken.

Freue mich auf euch …… bis dann


Heiko Paitz

Aktuelles

Freundschaftsspiel gegen "Les Tigres" Sallanches

Am Freitag, den 15. Juli 2022 empfing der TTC Spaichingen eine Vierer-Mannschaft aus der französischen Partnerstadt Sallanches zu einem Freundschaftsspiel in der RMS-Halle. Die Gäste verbrachten das Wochenende im Rahmen des Primtalsommers in Spaichingen. Nach etlichen Jahren ist dies der erste Versuch die "Jumelage" der beiden Städte basierend auf den beiden Tischtennisvereinen wieder zu beleben.

2022 07 15 Sallanches

Im Vorfeld des Spiels hielt der 1. Vorsitzende Heiko Paitz noch eine kurze Willkommensrede auf deutsch und französisch, anschließend wurden den Gästen Geschenke mit regionalen Spezialitäten überreicht.

Man spielte gemäß "Braunschweiger System" Vier gegen Vier, so dass mit den Doppeln begonnen wurde. Hier wurde schnell klar, dass das vordere Paarkreuz der Franzosen Julien & Antoine so einiges an Spielwitz und Technik besass. Vasile und Heiko verloren recht deutlich mit 0:3 Sätzen (-8,-9,-10). Besser machten es an der parallelen Platte Jürgen und Ralf, die gegen Claude und Didier 3:1 (+6,+8,-9,+8) gewannen.

Vasile war im ersten Match gegen Antoine gleich richtig gefordert, sein Abwehrspiel konnte jedoch dem starken Angriffs-Tischtennis seines Gegners nicht standhalten - Endstand 1:3 (+8,-8,-5,-10). Heiko ging es nicht viel besser, nach 2:1 Führung verlor er noch mit 2:3 (-8,+9,+8,-7,-5) gegen Julien.

Kay, der zum Einzel seinen ersten Einsatz fand, konnte jedoch die Fahnen des TTC hochhalten und gewann ungefährdet mit 3:0 (+1,+5,+7) gegen Didier. Auch Jürgen konnte sein Match gegen Claude mit 3:0 (+7,+4,+6) gewinnen.

Die folgenden Begegnungen des vorderen Paarkreuzes entwickelten sich bei sehr heißen Temperaturen zu teils hochklassigen Matches mit tollen Ballwechseln, so dass die wenigen Zuschauer etwas auf ihre Kosten kamen.

Vasile verlor hier zwar mit 0:3 (-5,-10,-6), Heiko jedoch konnte sein Match etwas länger offen halten, hatte aber im vierten Satz nach zwei sehr knappen Sätzen 2 und 3 das ebenfalls das Nachsehen (-5,-10,+13,-6).

So musste abermals Spaichingens hinteres Paarkreuz ran, um wenigstens noch das Unentschieden für die Gastgeber zu retten. Und das klappte dann auch in Form eines Sieges durch Kay gegen Claude mit 3:1 (+1,-8,+9,+10) sowie einem Sieg Ralfs gegen Didier mit 3:0 (+9,+8,+9).

Am Ende waren sich alle einig, dass es ein besseres Ergebnis nicht hätte geben können als dieses gerechte Untentschieden. Und der Spaß war es allemal wert. Hier gilt dem TV Spaichingen Handball noch ein besonderer Dank, dass der TTC die Hälfte der Halle an diesem Freitagabend nutzen konnte und so das Spiel überhaupt erst möglich gemacht wurde.

Generalversammlung des TTC Spaichingen

Heiko Paitz löst Ralf Landowski als ersten Vorsitzender beim TTC Spaichingen nach 25 Jahren ab / Hartmut Damnik, Axel Hauser und Detlef Hauser für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Der TTC Spaichingen hat am vergangenen Mittwoch seine diesjährige Generalversammlung im Gasthaus „Engel“abgehalten. 23 Vereinsmitglieder konnte der erste Vorsitzende Ralf Landowski begrüßen. In seinem Bericht erwähnte Ralf Landowski, dass es im abgelaufenen Vereinsjahr aufgrund der Corona Pandemie keine Veranstaltungen gegeben habe, allerdings hoffe man nun, dass die üblichen Veranstaltungen im neuen Vereinsjahr wieder über die Bühne gehen können.

Das erste Highlight soll am 16./17. Juli stattfinden, der TTC Spaichingen wird sich mit einem Stand am Spaichinger Primtalsommer beteiligen, hier wird es am 14. Juli auch ein Freundschaftsspiel gegen die Gäste aus der Partnerstadt Sallanches geben. Davor soll am 16. Juni die traditionelle Fronleichnamswanderung nach Hausen o. V. stattfinden. Zum sportlichen Bereich sagte Ralf Landowski, dass die Spielrunde leider wegen der Corona Maßnahmen nach der Vorrunde wieder abgebrochen wurde, was für ihn nicht nachvollziehbar war, obwohl in anderen Sportarten und auf Bundesebene die Saison fertiggespielt wurde. Für die kommende Saison hoffe er, dass die Runde mal wieder komplett zu Ende gespielt werden kann und man nicht wieder durch Corona „ausgebremst“ werde. Zum Schluß seines Berichts blickte Ralf Landowski auf seine 25-jährige Tätigkeit als ersten Vorsitzenden zurück und bedankte sich bei seinen Mitstreitern aus der Vorstandschaft für eine tolle Zusammenarbeit. Er werde aber weiterhin in der Vorstandschaft mitwirken. Anschließend berichtete Markus Wissmann über die Kasse des TTC Spaichingen. Er erwähnte, dass der TTC Spaichingen weiterhin auf gesunden Beinen stehe, der einzige Vorteil der Corona Pandemie sei gewesen das der TTC so gut wie keine Ausgaben hatte und man dadurch ein dickes Plus in der Kasse verzeichnen konnte. Kassenprüfer Jürgen Schmidt bestätigte wieder eine einwandfreie Kassenführung von Markus Wissmann. Auch Wissmann gab nach 25 Jahren sein Amt als Kassierer ab und wünschte seinem Nachfolger alles Gute.

Über die sportlichen Ergebnisse berichteten Waldemar Brumhardt und Jugendleiter Kay Merkt. Brumhardt hob jeweils den Klassenerhalt der ersten und zweiten Herrenmannschaft hervor, auch Brumhardt konnte es nicht ganz nachvollziehen, warum die Spielrunde nach der Vorrunde abgebrochen wurde. Kay Merkt erwähnte in seinem Bericht über die Jugend, dass die erste Jugendmannschaft als Aufsteiger in die Landesliga Lehrgeld bezaht habe, dennoch schlug sich die Mannschaft sehr wacker und es fehlte in einigen Spielen einfach auch das Quentchen Glück, so Merkt. Der Abstieg aus der Landesliga konnte daher leider nicht verhindert werden.

Bei den anschließenden Neuwahlen gab es einige Veränderungen:

Die neuen VorsitzendenErster Vorsitzender: Heiko Paitz (neu), zweiter Vorsitzender: Ralf Landowski (neu), Technischer Leiter: Markus Kübler (neu), Kassierer: Frank Dinter (neu), Jugendleiter: Kay Merkt, Schriftführer: Jan Weidner, Pressewart: Frank Maurer, Aktivenvertreter: Jürgen Ketterl, Zeugwart: Waldemar Brumhardt (neu).

Folgende Mitglieder des TTC Spaichingen wurden geehrt: Hartmut Damnik, Axel Hauser und Detlef Hauser für 50 jährige Mitgliedschaft, Sven Weidner und Julius Schwicker für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft, Heiko Paitz wurde für 250 Spieleinsätze geehrt. Eine besondere Ehrung erhielt Markus Wissmann, er wurde zum Ehrenmitglied des TTC Spaichingen ernannt. Wissmann ist seit 43 Jahren Mitglied des TTC Spaichingen, er hatte bisher 255 Spieleinsätze zu verzeichnen und war 36 Jahre in verschiedenen Ämtern Funktionär im Verein.

Die Geehrten 2022

Anschließend gab Ralf Landowski noch die bereits feststehenden Termine für das kommende Vereinsjahr bekannt, so findet neben den bekannten Aktivitäten am Samstag, 10.09.22 der Vereinsausflug an den Bodensee statt, ferner ist neben der Fronleichnamswanderung und dem Spaichinger Primtalsommer im November noch eine Nachtwanderung geplant und im Dezember soll wieder das traditionelle Weihnachtsturnier mit anschließender Weihnachtsfeier stattfinden.

 

Termine

10 Sep 2022
TTC Veranstaltung
Vereinsausflug 2022

Kalender

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31